Adventszeit

Die fünf besten Weihnachtsmärkte in Steglitz-Zehlendorf

Wo sich ein Besuch des Weihnachtsmarktes in der Adventszeit im Bezirk Steglitz-Zehlendorf lohnt.

Die Pyramide gehört seit Jahren zum  Weihnachtsmarkt vor dem Forum Steglitz an der Schloßstraße dazu.

Die Pyramide gehört seit Jahren zum Weihnachtsmarkt vor dem Forum Steglitz an der Schloßstraße dazu.

Foto: Katrin Lange

Berlin. Gebrannte Mandeln, nostalgische Kinderkarusselle, leuchtende Sterne: Seit dem 25. November haben wieder die Weihnachtsmärkte in Berlin geöffnet. Fast 20 größere und kleinere Märkte gibt es in Steglitz-Zehlendorf. Einige finden nur an einem Tag statt oder an den Adventswochenenden, andere haben die gesamte Adventszeit geöffnet. Die Berliner Morgenpost stellt fünf Weihnachtsmärkte in Steglitz-Zehlendorf vor.

Zehlendorfer Weihnachtsmarkt

Fünf Wochen lang herrscht auf der Zehlendorfer Dorfaue Weihnachtsstimmung. In dem kleinen Weihnachtsdorf mit geschnitzten Holzhütten können Besucher Glühwein trinken, Gegrilltes essen oder noch ein Geschenk an einem der Kunsthandwerkstände kaufen. An den Adventswochenenden gibt es ab 16 Uhr ein Bühnenprogramm. Kinder können auf der Eisbahn Schlittschuh laufen oder in einem große Kinderland basteln.

Zehlendorfer Weihnachtsmarkt, geöffnet 25. November bis 30. Dezember, Sonntag bis Donnerstag 11 – 21 Uhr, Freitag und Sonnabend 11 – 22 Uhr,Heiligabend 11 – 16 Uhr, 25. und 26.12.,12 – 20 Uhr, direkt am Rathaus Zehlendorf (auf der Dorfaue entlang des Teltower Damms), Anfahrt zum Beispiel mit der S1 bis Rathaus Zehlendorf oder dem Bus M48 bis Zehlendorf Eiche, Eintritt frei

Lesen Sie auch: Was Sie über die Berliner Weihnachtsmärkte wissen müssen

Steglitzer Weihnachtsmarkt vor dem Forum Steglitz

Wer in der Schloßstraße eine Pause braucht vom Geschenke einkaufen, kann das in der Vorweihnachtszeit am besten vor dem Forum Steglitz tun. Dafür gibt es winterlich geschmückte Holzhütten, in die sich die Besucher mit einem Glühwein setzen und ausruhen können. Aufgebaut sind auch wieder die 15 Meter hohe Pyramide mit lebensgroßen Figuren und das historische Kinderkarussell.

Steglitzer Weihnachtsmarkt vor dem Forum Steglitz, 25. November bis 4. Januar 2020, geöffnet täglich 10.30 – 20.30 Uhr, 24.12. 11 – 16 Uhr, 25.12. und 26.12., 12 – 20 Uhr, Schloßstraße 1, vor dem Forum Steglitz, Anfahrt zum Beispiel mit der U9 bis Walther-Schreiber-Platz, Eintritt frei

Adventsmarkt auf der Domäne Dahlem

An allen vier Adventswochenenden ist der Adventsmarkt auf der Domäne Dahlem geöffnet. Glasbläser, Gold- und Silberschmiede, Floristin, Feintäschner, Töpfer, Hutmacher, Weber, Seidenmaler, Puppenmacher, Papiermacher präsentieren unter anderen ihre Produkte. Auch das beliebte erzgebirgische Kunsthandwerk findet der Besucher auf diesem Markt. Auf dem Gutshof prasselt ein Feuer, an dem sich die Besucher mit Bio-Glühwein und Bio-Kinderpunsch aufwärmen können.

Weihnachtsmarkt auf der Domäne Dahlem, an allen Adventswochenenden: 30. November/1. Dezember, 7./8. Dezember, 14./15. Dezember, 21./22. Dezember, geöffnet 11 – 19 Uhr, Königin-Luise-Straße 49, Anfahrt zum Beispiel mit der U3 oder dem Bus X83 bis Dahlem Dorf, Eintritt 3 Euro, erm. 1,50 Euro, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre

Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte - So schützen Sie sich vor Taschendieben

Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Mexikoplatz

Direkt am S-Bahnhof Mexikoplatz bauen seit Jahrzehnten Künstler ihre Stände an den Adventssonntagen auf. Die Tradition der „Künstler-Station Mexikoplatz“ wird zum zweiten Mal in diesem Jahr unter neuer Regie weitergeführt. 110 Künstler, Designer und Kunsthandwerker gestalten wieder eine Künstlergasse, wo Besucher handgefertigte Unikate und Kleinserien ausgesuchter Manufakturen und Künstlerwerkstätten entdecken können.

Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Mexikoplatz, an den Adventssonntagen 1./8./15. und 22. Dezember, geöffnet 11 – 18 Uhr, Mexikoplatz 4, Eintritt: frei

Weihnachtsmarkt der Königlichen Gartenakademie in Dahlem

Bereits geöffnet ist die Weihnachtsausstellung in der Königlichen Gartenakademie, nicht weit entfernt vom Botanischen Garten. In diesem Jahr ist alles rot dekoriert. Besucher können sich hier für das Dekorieren und Schenken inspirieren lassen, aber auch eine entspannte Zeit in den historischen Gewächshäusern erleben. Im Adventshaus werden Adventskränze und Weihnachtsdekoration angeboten, das Glashaus hält eine Vielfalt an Geschenken und Dekorationsartikeln bereit. Am 28. November werden die frischgeschlagenen Weihnachtsbäume geliefert.

Weihnachtsmarkt der Königlichen Gartenakademie in Dahlem, bis 23. Dezember, geöffnet Dienstag bis Sonnabend 10 – 17.30, Sonntag 10 – 16 Uhr, Montag geschlossen, Altensteinstraße 15a, Anfahrt zum Beispiel mit dem Bus X83 bis Arnimallee oder Botanischer Garten, Eintritt frei

Im Überblick: Weihnachtsmärkte in Berlin: Alle Adressen und Öffnungszeiten

Lesen Sie auch: