Bettina Jarasch

Die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, Bettina Jarasch.

Die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, Bettina Jarasch.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Bettina Jarasch ist Verkehrssenatorin und Bürgermeisterin von Berlin. Alle News, Infos und HIntergründe zur Grünen-Politikerin.

Bettina Jarasch: Steckbrief, Ehemann, Familie, Alter, Wohnort

Name Bettina Jarasch, Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Familienstand verheiratet mit Oliver Jarasch, zwei Söhne
Geburtsdatum 22. November 1968
Wohnort Berlin-Wilmersdorf
Geburtsort Augsburg
Partei Grünen-Mitglied seit 2009

Bettina Jarasch ist eine Berliner Grünen-Politikerin und seit Dezember 2021 Verkehrssenatorin in Berlin. Die 51-Jährige war von 2011 bis 2016 Parteivorsitzende der Berliner Grünen. Sie wird dem Realo-Flügel zugerechnet.

Jarasch tritt bei der Wiederholung der Berlin-Wahl im Februar 2023 als Spitzenkandidatin ihrer Partei an. Das Ziel: Jarasch will Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden.

Die Politikwissenschaftlerin lebt mit Mann und zwei Teenagersöhnen in Wilmersdorf. Die gläubige Katholikin ist Vorsitzende des Pfarrgemeinderats der St. Marien-Liebfrauen-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg.

Lesen Sie auch: Bettina Jarasch: Ehemann, Auto, Eltern, Indianer – alle Infos

Bettina Jarasch: Eltern, Ausbildung, Beruf

Bettina Jarasch ist die Tochter des Augsburger Papiergroßhändlers Helmut Hartmann. Sie wurde am 22. November 1968 geboren.

Nach dem Abitur absolvierte sie ein Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen Zeitung, bevor sich nach Berlin zog und Politik und Philosophie studierte.

Danach wechselte sie als Referentin in den Bundestag. 2011 wurde sie zusammen mit Daniel Wesener Vorsitzende der Berliner Grünen.

Bettina Jarasch: Ehemann ist RBB-Journalist Oliver Jarasch

Jaraschs Ehemann ist der RBB-Journalist Oliver Jarasch. Laut „Spiegel“-Recherchen war im Zuge der RBB-Affäre von der inzwischen gefeuerten RBB-Intendantin Patricia Schlesinger erwogen worden, Oliver Jarasch ohne vorherige Ausschreibung zum Programmdirektor zu machen. Der RBB warf den Vorwurf der Vetternwirtschaft zurück.

Jaraschs Ehemann hat ebenso wie Jarasch bei der Augsburger Allgemeinen volontiert und machte in der Folge Karriere im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Seit Bettina Jarasch in den Senat aufgerückt ist, beschäftigt ihr Mann sich nicht mehr mit aktueller Politik. Er ist aktuell für den Aufbau eines crossmedialen Newsrooms zuständig.

Bettina Jarasch: Referentin, Grünen-Landesvorsitzende, Verkehrssenatorin

Bettina Jarasch übte im Laufe ihrer politischen Karriere eine Reihe von Partei- und Regierungsämtern aus. Ihre wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • 2000 – 2009: Referentin, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • 2009 – 2011: Mitglied im Berliner Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen
  • 2011 – 2016: Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Berlin
  • 2013 – 2018: Mitglied des Bundesvorstands Bündnis 90/Die Grünen
  • Seit 2016: Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
  • 2016 – 2021: Sprecherin für Religionspolitik sowie für Integration und Flucht
  • 2020 – 2021: Spitzenkandidatin Bündnis 90/Die Grünen für die Abgeordnetenhauswahlen 2021
  • Seit 21.12.2021: Bürgermeisterin und Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz in Berlin

Verwandte Themen: