Info

Berlin Marathon 2013 - Termin, Teilnehmer, Anmeldung und Strecke

Am 29. September startet der Berlin Marathon zum 40. Mal. Bei der Berliner Morgenpost finden Sie Infos zu Anmeldung, Strecke, Teilnehmern und Termin.

Der 40. Berlin Marathon steht vor der Tür - der genaue Termin für den Lauf ist der 29. September 2013. Der Hauptlauf startet um 09:00 Uhr und geht über eine Strecke von insgesamt 42,195 Kilometern. Für die Strecke gibt es ein Zeitlimit von 6 Stunden und 15 Minuten.

Seit Bekanntgabe von Termin und Anmeldeinformationen gab es einen Ansturm auf die begehrten Startplätze, so dass mittlerweile keine Anmeldungen mehr angenommen werden - der beliebte Lauf ist bereits restlos ausgebucht.

Neben den Marathonveranstaltungen in New York, London und Chicago gehört der Berlin Marathon zu den größten und wegen seines flachen Streckenprofils auch schnellsten Läufen in der Marathonklasse.

Zusätzlich zu den klassischen Läufern nehmen am Berlin Marathon auch in diesem Jahr wieder Rollstuhlfahrer und Handbiker teil. Der Wettbewerb der Inlineskater findet wie gewohnt separat am Sonnabend vor dem Hauptlauf statt.

Die Streckenführung beim Berlin Marathon 2013

Die Strecke des Marathons führt wie immer mitten durch Berlin. Nach einer Änderung des Streckenverlaufs im Jahr 2003 starten die Läufer auf der Straße des 17. Juni zwischen Yitzak-Rabin-Straße und Kleiner Stern. Die Strecke führt zunächst an der Siegessäule vorbei zum Ernst-Reuter-Platz.

Nach einem Schwenk zurück in Richtung Osten durch Moabit führt die Strecke am Bundeskanzleramt sowie am Reichstag vorbei. Auf dem Weg durch Friedrichshain und Mitte passieren die Teilnehmer schließlich das nächste Wahrzeichen Berlins – den Fernsehturm am Alexanderplatz.

Weiter geht es durch die Bezirke Schöneberg, Steglitz und Zehlendorf direkt zum Kurfürstendamm, wo das Feld an der berühmten Gedächtniskirche vorbeikommt.

Auf den letzten Kilometern führt die Route über die Potsdamer Straße am Potsdamer Platz vorbei. Der Streckenverlauf endet nach den letzten zwei Kilometern auf der Straße Unter den Linden am Brandenburger Tor.

Der genaue Verlauf der Strecke kann auf der Seite des Veranstalters eingesehen werden.

Berühmte Teilnehmer beim Berlin Marathon 2013

Das Feld der Teilnehmer beim 40. Berlin Marathon ist groß - insgesamt nehmen mehr als 40.000 Läufer an dem Event in der Hauptstadt teil.

Beachtet werden sollte etwa Florence Kiplagat aus Kenia, Siegerin des Berlin-Marathons 2011. Außerdem ist Irina Mikitenko dabei. Sie gewann 2008 den Berlin Marathon und sicherte sich 2008 und 2009 den mit 500.000 Dollar dotierten Jackpot der World Marathon Majors.

Der Kenianer Patrick Makau musste seine Teilnahme wegen einer Knieverletzung absagen. Makau hatte in Berlin 2010 und 2011 gewonnen und dabei vor zwei Jahren den heute noch gültigen Weltrekord von 2:03:38 Stunden aufgestellt. Sein Landsmann Wilson Kipsan geht als neuer Favorit ins Rennen.

Die Berliner Morgenpost bietet Ihnen alle aktuellen News und Informationen zum Berlin Marathon 2013.