Fußball

Neuzugang bei Hertha - Van den Bergh unterschreibt bis 2016

Hertha bekommt Verstärkung aus Düsseldorf: Fortuna-Verteidiger Johannes van den Bergh wechselt nach Berlin - ablösefrei. Der 26-Jährige ist bereits der dritte neue Spieler für die Bundesliga-Saison.

Foto: Gladys Chai von der Laage / picture alliance / Gladys Chai v

Hertha BSC wird am Freitag den dritten neuen Spieler für die kommende Saison verpflichten. Linksverteidiger Johannes van den Bergh (26) wird beim Bundesliga-Aufsteiger einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Er spielte in den vergangenen vier Jahren für Fortuna Düsseldorf und wechselt ablösefrei nach Berlin. Das bestätigte Hertha-Manager Michael Preetz der Morgenpost auf Anfrage.

Zuvor hatte Hertha Innenverteidiger Sebastian Langkamp (vom FC Augsburg) sowie den Japaner Hajime Hosogai (von Bayer Leverkusen) verpflichtet. Van den Bergh war Stammspieler in Düsseldorf, absolvierte 33 der 34 Saisonpartien. Auf der linken Seite der Vierer-Abwehrkette hatte Trainer Jos Luhukay nach dem Aufstieg Steigerungsbedarf bei Hertha ausgemacht.

Zuletzt waren dort mehrere Spieler im Einsatz gewesen: Levan Kobiashvili, Nico Schulz und Fabian Holland. Trainer Luhukay kennt, ebenso wie Langkamp und Hosogai, auch van den Bergh von einer zurückliegenden Station: Beide arbeiteten bei Borussia Mönchengladbach zusammen. Nun sucht Hertha noch zwei Verstärkungen für die Offensive.