Konzertreihe

Lemper und Cicero spielen beim Berliner „Classic Open Air“

Ab dem 2. Juli wird der Gendarmenmarkt zum 24. Berliner „Classic Open Air“ wieder zum Konzertsaal. 12.000 Tickets sind bereits verkauft. Mit dabei sein werden unter anderem Ute Lemper und Roger Cicero.

Foto: dpa Picture-Alliance / DyD Fotografos/Geisler-Fotopress / picture alliance / Geisler-Fotop

Mit der Wetterwarte in Potsdam sei er „längst auf Du“, sagt Festivaldirektor Gerhard Kämpfe. Da werde nicht mehr groß über Tiefdruckgebiete gefachsimpelt. „Die sagen einfach: Kämpfe, du kannst spielen.“ Sein Spielplatz ist einer der schönsten Flecken Berlins, der Gendarmenmarkt zwischen dem Deutschen und dem Französischen Dom. Dort beginnt am 2. Juli das 24. Sommerfestival „Classic Open Air“. Am Donnerstag stellte Kämpfe das Programm vor. Wie immer eine gut durchdachte, populäre Mischung aus Pop und Klassik, die traditionell mit der „First Night“ eröffnet wird. Mehr als 12.000 Tickets seien schon verkauft worden.

Diese erste Nacht widmet sich „Highlights aus Klassik, Film und Pop“ mit dem Filmorchester Babelsberg und Gästen wie Popsänger Laith Al-Deen, den Musicalstars Lars Redlich und Patricia Meeden, Sopranistin Claudia Roick und Tenor Marvin Scott. Samt Feuerwerksfinale. Auch Pianist Joja Wendt zählt zum Aufgebot. Er ist zum dritten Mal dabei und lobt die internationale Strahlkraft der Konzertreihe: „Ich werde sogar in China auf Classic Open Air angesprochen.“

Auf dem 24. Berliner „Classic Open Air“ singt Roger Cicero Sinatra

Bis zum 6. Juli sind Themenabende wie „Eine italienische Sommernacht“ (3. Juli), „Zauber der Romantik in Licht und Feuer“ (4. Juli), „Eine französische Sommernacht“ mit Ute Lemper (5. Juli) und „Cicero sings Sinatra“ mit Roger Cicero und seiner Big Band (6. Juli) geplant. Während Ute Lemper den Chansons von Jacques Brel und Edith Piaf huldigen wird, feiert Roger Cicero die Songs von Frank Sinatra, der in diesem Jahr 100. Jahre alt geworden wäre.

Erstmals gibt es im Rahmen von „Classic Open Air“ auch eine Veranstaltung für Eltern und Kinder. Man wolle mit der Stiftung Lesen und führenden Verlagen bei „Deutschlands größtem Lesefest“ auf dem Gendarmenmarkt die „Gäste von morgen“ begeistern. Am 3. Juli kommen von 10.30 bis 12 Uhr bei freiem Eintritt Stars der Kinderliteratur von Pippi Langstrumpf bis zum Grüffelo auf den Platz. Auch die Berlin-Cowboys The BossHoss sind mit einem Kinderprogramm dabei. Nun muss nur noch die Wetterwarte grünes Licht geben: „Kämpfe, du kannst spielen.“

Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt, 2.–6. Juli, Karten kosten 39,50–102 Euro, Tickets gibt es unter: 01806/999 000 606