Eisbären

Tierpark: So süß spielen Tonja und Hertha mit der Walze

| Lesedauer: 2 Minuten
Eisbär-Mädchen Hertha (l) mit ihrer Mutter Tonja im Tierpark. (Archivbild)

Eisbär-Mädchen Hertha (l) mit ihrer Mutter Tonja im Tierpark. (Archivbild)

Foto: Paul Zinken / dpa

Die Eisbärinnen Tonja und Hertha haben im Tierpark Berlin tierisch Spaß. Der Grund dafür ist ein neues Spielzeug.

Berlin. Tonja und Hertha haben so richtig Spaß im Tierpark Berlin: Die beiden Eisbärinnen haben nämlich ein neues Spielzeug bekommen. Es handelt sich um eine große, bronzefarbene Walze - Mutter und Tochter spielen so niedlich damit!

Ein 31 Sekunden langes Twitter-Video der "Freunde Tierpark Zoo" zeigt, wie viel Freude Tonja und Hertha mit dem neuen Spielzeug haben. Man sieht, wie Mutter Tonja mit Schwung auf die im Wasser schwimmende Walze springt und dann herunterplumpst.

Die Walze scheint bei den Eisbären sehr beliebt zu sein

Auch neugierig zeigt sich das Mutter-Tochter-Gespann. Denn die Walze wird von den beiden Eisbärinnen genau inspiziert. Das Spielzeug wird zu einem Felsen gebracht und dann einmal rundherum gedreht. Auch die Festigkeit wird geprüft, indem sich eine Eisbärin mit den Vorderbeinen auf die Walze stellt und etwas hüpft. Test bestanden - Walze hält, bis auf ein paar Dellen!

In dem Video ist auch zu sehen, wie eine Eisbärin versucht, die Walze aus dem Wasser auf eine Eisinsel zu heben. Die Walze scheint wirklich beliebt bei Tonja und Hertha zu sein. Immer wieder fallen den beiden Eisbärinnen Ideen ein, was man mit dem Spielzeug anstellen kann.

Tonja und Hertha im Tierpark Berlin: Ein perfektes Team

Beim Spielen erkennen die Tierpark-Besucher, wie gut sich Mutter Tonja mit ihrer Tochter Hertha versteht. Sie waren auch von Anfang an ein gutes Team. Hertha, die 2018 geboren wurde und als Jungtier in Tonjas Tatze passte, war schon immer ein sehr agiles, forderndes Jungtier, was die Mutter mit stoischer Ruhe ertragen hat.

Rund um die Uhr wurden die beiden über einen Monitor in der Wurfhöhle überwacht, denn die Angst war groß. Nach zwei Eisbärenbabys, die noch vor dem Verlassen der Wurfhöhle gestorben waren, sollte dieses endlich gesund aufwachsen. Und Hertha ist bilderbuchmäßig herangewachsen – dank Tonjas Geduld.

Tierpark Berlin - mehr zum Thema:

( JP )