Straßenfest

Karneval der Kulturen 2013 in Berlin - Programm-Highlights

| Lesedauer: 4 Minuten

Foto: AFP

Zum Karneval der Kulturen findet vom 17. bis 20. Mai in Berlin-Kreuzberg ein großes Straßenfest statt. Die Morgenpost stellt die Programm-Highlights vor.

Das Straßenfest des Karnevals der Kulturen 2013 belegt in diesem Jahr vom 17. Bis 20. Mai den Blücherplatz. An rund 350 Ständen können die Besucher nach Herzenslust schlemmen und shoppen.

Im „Grünen Bereich“ in der Zossener Straße werden mobile Schrebergärten aus gefundenen Objekten und Pflanzen gebastelt. Im Mittelpunkt des „Grünen Bereichs“ steht das Thema „Nachhaltigkeit“. Das Fest findet am Freitag von 16 bis 24 Uhr, am Samstag und Sonntag von jeweils 11 bis 24 Uhr und am Montag von 11 bis 19 Uhr statt.

Die große Wiese auf dem Blücherplatz verwandelt sich in den „Rasen in Aktion“. Kinder können hier basteln, spielen, tanzen und musizieren. Aber auch Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, sich an den Aktionen zu beteiligen. Die Heilig-Kreuz-Kirche an der Zossener Straße nimmt in diesem Jahr erneut am Karneval der Kulturen teil.

Neben verschiedenen Podiumsdiskussionen und Gottesdiensten wird hier vor allem musikalische Unterhaltung geboten. Einen Flamencoabend oder Jazzkonzert erlebt man sicher nicht alle Tage in einem Gotteshaus. Am Samstag und Sonntag können Nachtschwärmer dort zudem ab 23.45 Uhr bei Orgelmusik entspannen.

Volles Programm mit Weltmusik auf vier Bühnen

Zur Hauptattraktion des Festes zählen die vier großen Bühnen auf denen sich Musiker aus vier unterschiedlichen Weltregionen präsentieren. Auf der Bühne „Latinauta“, Waterlooufer/Ecke Zossener Straße, gibt es Samba, Salsa, CumbiaBeats, MestizoMusik und andere lateinamerikanische Musik.

Orientalische Klänge präsentieren Musiker auf der Bühne „Bazaár Berlin“, Brücke Hallesches Tor. Hinter „Eurasia“ verbergen sich Balkanbrass, Swing, Flamenco, Blasmusik und Trommler. Die Bühne befindet sich an der Zossener Straße/Ecke Blücherstraße. Auf der Bühne „Frafina“, Parkplatz POCO-Domäne, widmen sich die Musiker afrikanischen Klängen.

Eine komplette Übersicht über alle Konzerte gibt es unter http://www.karneval-berlin.de/

Wer nach dem Fest erst in Stimmung gekommen ist und bis in die frühen Morgenstunden tanzen möchte, hat dazu am Samstag, 18. Mai, im Astra Kulturhaus in der Revaler Str. 99 Gelegenheit. Dort werden passend zum Namen der Veranstaltung, „Carnival Glow Party“, die Räumlichkeiten mit Schwarzlicht ausgeleuchtet.Internationale DJs und Musiker spielen passend zum Karneval Songs aus allen Kontinenten. Am Sonntag, 19. Mai, lädt das Yaam ab 22 Uhr zur „Caribbean Invasion“. Auf dem Programm stehen Reggae, Dancehall und Soca.

Straßenumzug für Groß und Klein beim Karneval der Kulturen 2013

Das große Highlight des Karnevals ist der Straßenumzug am Sonntag, den 19. Mai. Ab 12.30 Uhr ziehen 79 Gruppen mit 4.500 Teilnehmern und 55 Wagen durch Kreuzberg. Dabei gestaltet sich die Parade in jedem Jahr äußerst international und wird zu einem Spektakel für Augen und Ohren. Menschen aus verschiedensten Ländern bringen den Besuchern die eigene Kultur durch ausgelassene Tänze, Musik, Kostüme und gebastelte Wagen näher.

Zum Umzug werden wie bereits in den Vorjahren eine Millionen Zuschauer erwartet. Die Straßenparade beginnt am Hermannplatz und führt vorbei an der Hasenheide, Gneisenaustraße und Yorckstraße. Gegen 21.30 Uhr soll die Veranstaltung enden.

Etwas kleiner, dafür nicht weniger aufsehenerregend, gestaltet sich der Kinderkarneval der Kulturen am Samstag, 18. Mai. Wie die Erwachsenen ziehen sie ab 13.30 Uhr buntkostümiert und mit Musikinstrumenten ausgestattet durch Kreuzberg. Ihre Route beginnt am Mariannenplatz und endet im Görlitzer Park. Dort erwartet die Kleinen ab 15 Uhr ein Straßenfest. Neben einer Hüpfburg, Karussell und Riesentrampolin zeigen Kinder auf verschiedenen Bühnen ihre akrobatischen und musikalischen Talente. Natürlich gibt es dort auch ein ausreichendes kulinarisches Angebot.

Weitere Informationen über Umzug und Straßensperrungen zum Karneval der Kulturen 2013 finden Sie hier. Darüber hinaus bekommen Sie bei uns weitere Veranstaltungstipps zu Pringsten 2013 in Berlin.