Tagesgeldkonto

Die besten Zinsen für Ihr Tagesgeld

Ein Tagesgeldkonto wird bei Anlegern immer beliebter. Ein Vergleich lohnt sich - hier gibt es die aktuell besten Tagesgeldkonten im Überblick.

Auch wenn die Konditionen aktuell nicht berauschend sind, ist ein Tagesgeldkonto flexibler als das alte Sparbuch. Zudem ist es jederzeit kündbar und Sparer können täglich über den kompletten Betrag verfügen. Um das beste Tagesgeldkonto zu finden, sollte man einen Tagesgeldrechner nutzen, denn dieser gibt täglich die besten Angebote preis.

Die besten Tagesgeldkonten

Im Moment durchlaufen die Finanzmärkte eine Niedrigzinsphase, die mitunter durch die Bereitstellung hoher Liquidität für den Bankensektor durch die Europäische Zentralbank (EZB) bedingt ist. Diese Geldpolitik wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern. Dennoch gibt es noch einige Tagesgeld-Banken, die dauerhaft überdurchschnittliche Zinsen zahlen.


Theoretisch könnte der Tagesgeld-Zinssatz täglich geändert werden. Zum einen wäre dies aber mit einem enormen administrativen Aufwand und zum anderen mit einer Verunsicherung auf Seiten der Kunden verbunden. Um dies zu vermeiden, ändern Banken ihre Tagesgeldzinsen in der Regel nur, wenn der Leitzins der Zentralbank sich signifikant ändert.

Die Tagesgeldzinsen variieren von Bank zu Bank und sind abhängig von der Höhe der Geldeinlage. Sparer, die beispielsweise 10.000 Euro für einen Zeitraum von drei Monaten anlegen wollen, erhalten aktuell von der net m Privatbank das attraktivste Angebot. Bei einer Rendite von 1,25 Prozent p.a. beträgt der Zinsertrag rund 31,25 Euro. Bei der Wüstenrot Bank erhalten Kunden für dieselben Einlagen einen Zinsertrag von 27,78 Euro (1,11 Prozent Rendite p.a.). Die Renault Bank direkt liegt 0,01 Prozent unter dem der Wüstenrot Bank und zahlt Anlegern nach drei Monaten 27,53 Euro Zinsen.

Dass es sich nicht immer lohnt, sein Tagesgeldkonto auch bei seiner Bank zu eröffnen, bei der man sein Gehaltskonto führt, zeigt das aktuelle Angebot der norisbank. Für eine Einlage von 10.000 Euro gibt es hier lediglich eine Rendite von 0,30 Prozent (Zinserstrag beträgt 7,50 Euro).

Weitere Finanzthemen.