Tagesgeldkonto

Mehr Tagesgeld-Zinsen trotz Niedrigzinsphase

Immer mehr Banken zahlen wegen der Niedrigzinsphase nur noch wenig bis zu gar keine Zinsen für die Tagesgeldkonten ihrer Kunden.

Trotz der Niedrigzinsphase, die sicherlich noch anhalten wird, erleben Tagesgeldkonten aktuell einen Boom, da es keine alternativen Anlageformen auf dem Markt gibt, die so flexibel sind.

Trotz der Niedrigzinsphase, die sicherlich noch anhalten wird, erleben Tagesgeldkonten aktuell einen Boom, da es keine alternativen Anlageformen auf dem Markt gibt, die so flexibel sind.

Foto: iStock

Sparer, die ihr Geld auf ein Tagesgeldkonto deponieren, erhalten kaum noch gute Zinsen für ihr angelegtes Geld. Die Zinssätze sinken im Durchschnitt immer weiter. Im laufenden Jahr sind die Durchschnittszinsen auf Deutschlands Tagesgeldkonten teilweise bis auf 0,30 Prozent zurückgegangen.

Tagesgeldkonto ist eine sichere Anlageform

Das ist immer noch besser als nichts, denn viele Banken geben ihren Kunden auf Tagesgeld genau 0,0 Prozent Zinsen. Aber auch wenn die eigene Bank keine Zinsen auf die Spareinlagen zahlt, ist es immer noch sicherer als es im Sparstrumpf zu lagern.

Es gibt aber noch Anbieter, die bis zu 1,25 Prozent Zinsen für ein Tagesgeldkonto zahlen. So viel gibt es bei der Volkswagen Bank - angeblich ist der Zinssatz so hoch, weil die Bank ihr 25-jähriges Jubiläum mit den Kunden teilen und diese belohnen wollte. Aber Achtung: Der garantierte Zinssatz gilt nur für vier Monate.

Tagesgeld boomt trotz Niedrigzinsphase

Ähnliche Zinssätze zahlen auch die Audi Bank (die zum VW-Konzern gehört) oder die PSD Bank Rhein-Neckar-Saar - allerdings erst bei einer Einlage von 30.000 Euro und auch nur für vier Monate. Es gilt also auch darauf zu achten, dass viele Angebote nur für Neukunden gelten und Bestandskunden nicht unweigerlich von einem solch hohen Zinssatz profitieren.

Trotz der Niedrigzinsphase, die sicherlich noch anhalten wird, erleben Tagesgeldkonten aktuell einen Boom, da es keine alternativen Anlageformen auf dem Markt gibt, die so flexibel sind. Tagesgeld ist so attraktiv für Anleger, weil sie jeden Tag ohne Kündigungsfrist an ihr Geld kommen.

Weitere Finanzthemen.

Anzeige

Hier geht es zum Tagesgeldvergleichsrechner.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.