Promi-News

Virusinfektion - Frank Zander muss Konzert absagen

Der Sänger kann derzeit nicht auf der Bühne stehen, „Adlon“-Chef Emile Bootsma zieht eine erste Bilanz, und bei Uschi Glas gibt es eine frühzeitige Bescherung - die Promi-News des Tages.

Foto: Laurin Schmid / dpa

Sänger Frank Zander, 72, hat ein Konzert am Donnerstag in Hamburg absagen müssen. Aufgrund einer Virusinfektion könne er derzeit nicht auf der Bühne stehen, sagte ein Agenturmitarbeiter. Es sei nichts Schlimmes, aber der Arzt habe bis zum Wochenende Ruhe verordnet. Derzeit sei ziemlich viel zu tun, weil das traditionelle Weihnachtsessen für Obdachlose am 22. Dezember in Berlin vorbereitet werde.

„Adlon“-Chef Emile Bootsma zieht erste Bilanz nach drei Monaten

Seit 90 Tagen ist er im Amt als neuer Chef des „Adlon“. Am Donnerstag hatte Emile Bootsma nun zum Afternoon Tea geladen, um von seinen ersten Eindrücken zu berichten. „In den nächsten zwei bis drei Jahren werden wir einiges umbauen“, so Bootsma. „Das Haus ist 17 Jahre alt, da muss man immer wieder was auffrischen.“

Frühzeitige Bescherung mit Uschi Glas in Neukölln

In „Fack ju Göhte“ spielte Uschi Glas eine Lehrerin mit Selbstmordgedanken. Privat hat sie keine Angst vor Schülern. Am heutigen Freitag besucht die Schauspielerin die Löwenzahn-Schule in Neukölln, wo sie Kindern selbst gestrickte Wintersachen übergibt. Helfer des von Glas gegründeten Vereins „brotZeit“ haben in den vergangenen Wochen rund 200 Mützen, Schals, Handschuhe und Socken für bedürftige Kindern angefertigt.

Weihnachtsessen bei BMW

Nur ein ausgewählter Kreis von engen Freunden des Hauses sei geladen, hieß es bereits im Vorfeld. Und so war es dann auch: In intimer Runde fanden sich 54Gäste zum zweiten Weihnachtsessen im BMW-Haus am Kurfürstendamm zusammen, um gemeinsam in Adventsstimmung zu kommen. Doch statt mit Glühwein und Spekulatius sollten die Gäste von Hausherr Hans-Reiner Schröder, Direktor Marketing BMW Berlin, mit einem gesetzten Dinner aus der Küche von Markus Semmler verköstigt werden. Kommen wollten die Schauspieler Anna Loos, Michael Mendl, Katja Riemann und Armin Rohde sowie der ehemalige Verkehrsminister Peter Ramsauer und die Boxer Arthur Abraham und Axel Schulz. Zwischen den Gängen sollten Ausschnitte aus Opern und Operetten präsentiert werden, später sollte die Schauspielerin Anna Thalbach den Gästen Weihnachtsgeschichten vorlesen.

Kinderabenteuer aus Mali in Berlin

Das Foyer der Komischen Oper an der Behrenstraße in Mitte wurde am Donnerstagnachmittag zum Schauplatz einer besonderen Vorlesestunde. Die Autorin und Fotografin Mirjam Knickriem stellte dort mit Unterstützung der Schauspieler Gesine Cukrowski, Anja Kling und Oliver Mommsen ihr Kinderbuch „Mein Mali“ vor. Mit dem Verkauf des Buchs, das in Anwesenheit der Präsidentin der Welthungerhilfe, Bärbel Dieckmann, präsentiert wurde, werden mobile Schulen in Mali unterstützt.