VIP

Olli Dittrich moderiert beim letzten „Wetten dass...?“

Beim „Wetten, dass...“-Finale bekommt Markus Lanz Unterstützung, Berliner Restaurants kochen Suppe mit Sinn und der US-Botschafter erleuchtet den Baum am Checkpoint Charlie. Die Promi-News des Tages.

Foto: dpa Picture-Alliance / Eventpress RH / picture alliance / Eventpress

Mit der 215. Ausgabe nach knapp 34 Jahren ist Schluss: Am 13. Dezember verabschiedet Moderator Markus Lanz mit der Ausgabe in Nürnberg den ZDF-Klassiker „Wetten, dass..?“. Die Außenwette wird moderiert von Komiker Olli Dittrich. Er gehörte von 1998 bis 2001 noch zu Zeiten von Gastgeber Thomas Gottschalk zum „Wetten, dass..?“-Ensemble. Erwartet werden zudem die Band Fanta Vier und Helene Fischer.

Johanna Nußbaumer und andere kochen für den guten Zweck

Eine warme Suppe essen und gleichzeitig anderen etwas Gutes tun: Rund 50 Berliner Restaurants und Kantinen bieten während der Wintermonate eine „Suppe mit Sinn“ an. Pro verkaufter Suppe geht ein Euro als Spende an die Berliner Tafel. Zum Auftakt der Suppen-Aktion am Montag kochte die Spitzenköchin Johanna Nußbaumer in ihrem Restaurant „Nußbaumerin“ an der Leibnizstraße.

US-Botschafter erleuchtet den Baum am Checkpoint Charlie

Im Dezember 1961 leuchteten zum ersten Mal die Tannenbäume an der Mauer in Berlin, um Weihnachtsgrüße über die innerdeutsche Grenze in der Stadt zu schicken. Dieser Tradition folgend entzündet am Montagabend der US-Botschafter John B. Emerson einen Weihnachtsbaum am Checkpoint Charlie in Mitte. Zahlreiche Menschen versammelten sich dafür an der Kontrollbaracke an der Friedrichstraße, Ecke Zimmerstraße.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen