Prominente

Die zwei letzten Playboys machen Berlin unsicher

| Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Reto Klar

Ein herausragender Modemacher Cavalli, Eden und Mörtel zu Gast bei Urbschat, Sky du Mont übernimmt Gastrolle und Diana Amft schaut gemeinsam mit ihren Fans Fernsehen. Das sind die Promi-News.

Die zwei letzten Playboys - Rolf Eden und sein österreichisches Pendant Richard "Mörtel" Lugner - gaben sich am Dienstagabend die Ehre und kamen zur Eröffnung des neuen Fotostudios "Urbschat" am Kurfürstendamm. Im Dezember hatten sie ihren alten Standort in der selben Straße verlassen müssen. "Ich kenne die Familie seit 21 Jahren, da komme ich gerne aus Wien vorbei", sagte Lugner. Mitgebracht hatte der 81-Jährige auch seine aktuelle, 24 Jahre alte Freundin Spatzi, die sich auf ihrer Visitenkarte Crazy Cathy nennt und hauptberuflich Playboy Bunny ist. Unter den rund 300 Gästen waren auch Schauspielerin Eva Habermann, Rolf Zacher und Regent-Chef Stefan Athmann, sowie Designerin Nanna Kuckuck und Moderatorin Maren Gilzer. Auch Walter Momper war gekommen und wünschte den Gastgebern alles Gute. "Das ist für mich ein Highlight hier auf dem Kudamm", so der Politiker.

Public Viewing mit Diana Amft

Gemeinsam mit den Darstellern in der Originalkulisse fernsehen: Das konnten Fans der neuen Fernsehserie „Josefine Klick – Allein unter Cops“ zusammen mit den Hauptdarstellern Diana Amft und Matthi Faust am Montag im „Rizz“ in Kreuzberg. „In dieser Folge ist das hier die Stammkneipe der Protagonisten“, sagte Amft. „Da ist das doch die perfekte Location für diesen Abend.“ Die 38-Jährige spielt eine Polizistin.

Sky du Mont übernimmt Gastrolle bei „In aller Freundschaft“

Schauspieler Sky du Mont schlüpft für den TV-Dauerbrenner „In aller Freundschaft“ in die Rolle eines Messi. Statt eleganter Gentleman, mimt er in der ARD-Krankenhausserie einen Mann mit krankhafter Sammelleidenschaft. Als Wilhelm Mehnert kommt er in die Sachsenklinik und trifft dort auf seine Ex-Geliebte Barbara Grigoleit (Uta Schorn). Die Folge „Hals über Kopf“ wird am 10. Juni gezeigt.

Roberto Cavalli bekommt den Duftstars Persönlichkeitspreis

Nicht nur als Modemacher hat Roberto Cavalli Maßstäbe gesetzt. Der Italiener wird am Donnerstagabend mit dem „Duftstars Persönlichkeitspreis“ in der Arena Berlin ausgezeichnet. „Roberto Cavallis Kreationen feiern das Leben mit allen Sinnen“, so Susanne Rumbler, Präsidentin der Fragrance Foundation Deutschland, Gastgeberin der Gala-Veranstaltung. Moderieren soll Barbara Schöneberger.

Sieben Gewinner bei den 35. Berliner Jugendmeisterschaften

Mehr als 200 Auszubildende haben am Montag an den 35. Berliner Jugendmeisterschaften teilgenommen. Von Dehoga-Berlinchef Willy Weiland ausgezeichnet wurden: Andreas Fissel („Savoy“), Anne-Kathrin Stockenberg („Lindner“), Johanna Sonntag („Intercontinental“), Marcello Canu („Maredo“), Moritz Drückler („Hilton“), Dominik Schwedek („Christliches Jugenddorfwerk“), Carola Wegner („Ritz-Carlton“).

( föl )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos