Prominente

Auszeichnung für einen der „Monuments Men“ – die Promi-News

Dana Schweiger und Svenja Holtmann zeigen sich großzügig, Tom Payne besucht eine Vernissage in Berlin und der echte „Monuments Man“ bekommt einen Preis.

Foto: Paul Zinken / dpa

Dana Schweiger und Svenja Holtmann gönnen ihrem Ex Til Schweiger seine neue Liebe, wie sie nach der Bestätigung der Beziehung des 50-Jährigen zu der Fotografin Anne Wilk diversen Magazinen wie der „Grazia“ sagten.

Stars zur Vernissage in Modehaus am Kudamm

Zum Berlinale-Vorcocktail hatte am Mittwochabend Hugo Boss geladen. Am Kurfürstendamm schauten sich Tom Payne („Der Medicus“), Jürgen Vogel, Nora von Waldstätten sowie Alain Fabien Delon Bilder einer Sonderausstellung an. Die Motive, die an der Wand hingen, zeigten die Stars der der vergangenen Festspiele auf dem roten Teppich. Zwölf Bilder aus zwölf Jahren Filmfestspiele.

Stauffermedaille für einen der „Monuments Men“

Sie waren eine Einheit der Alliierten, haben 1945 geraubte Kunstschätze aufgespürt und ihren Besitzern zurückgegeben: Mit „The Monuments Men“, der am Sonnabend Premiere feiert, erweist George Clooney dieser Einheit Hollywood-Ehren. Der Karlsruher Harry Ettlinger, der 1938 in die USA auswanderte, war einer von ihnen. Er soll am 15. Februar mit der Stauffermedaille ausgezeichnet werden.