Nachwuchs

Victoria Beckham bekommt ein Mädchen

Der größte Traum von Ex-„Spice Girl" Victoria Beckham geht in Erfüllung: Ihr viertes Kind wird ein Mädchen. Die Gattin von Star-Fußballer David Beckham hatte in der 16. Schwangerschaftswoche einen Ultraschall machen lassen.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Es heißt, wenn man sich etwas ganz doll wünscht, dann geht es auch in Erfüllung. Bei Fashion-Ikone Victoria Beckham (36) scheint dies zumindest der Fall gewesen zu sein. Die Designerin, die erst vor kurzem verkündet hatte, dass sie mit Baby Nummer vier schwanger sei, wollte nach der Geburt von drei Söhnen unbedingt noch eine Tochter bekommen. Dieser Traum scheint sich nun zu verwirklichen, die Ärzte des Rivers Krankenhauses nahe ihres Heimatortes Sawbridgeworth in Großbritannien hatten der werdenden Mami bestätigt, dass sie sich auf ein kleines Mädchen freuen kann.

„David und Victoria sind völlig aus dem Häuschen. Dieses Kind wird ihr letztes sein und gesagt zu bekommen, dass sie eine Tochter haben werden, ist so etwas wie das Sahnehäubchen auf dem Kuchen für den Beckham-Bande“, erklärte ein Freund der Familie der britischen Zeitung „The Sun“. Zudem plauderte die Quelle noch aus: „Victoria ist ja schon 36 und David denkt derzeit bereits über den Ruhestand nach. Für sie wird es jetzt – mit einer Schwester für ihre drei Jungs – die perfekte Familie sein. Sie hätte sich nicht mehr wünschen können.“

Die ehemalige Sängerin hatte Ende Januar bekannt gegeben, dass sie und ihr berühmter Mann David (35) noch einmal Nachwuchs bekommen. Zu dem Zeitpunkt konnten die beiden jedoch noch nicht sagen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, da es noch zu früh war, um etwas zu erkennen. Doch inzwischen ist „Posh Spice“ bereits in der 16. Schwangerschaftswoche, so dass es mithilfe eines weit fortgeschrittenen Ultraschallgeräts möglich war, das Geschlecht des Kindes zu bestimmen. In dem Zusammenhang ließ Victoria dann auch direkt einen 4D-Ultraschall machen, so dass die Mediziner ihr zudem noch mitteilen konnten, dass sich ihre Kleine prächtig entwickelt und gesund zu sein scheint.

Mini-Vicky soll im Sommer auf die Welt kommen. Bis dahin hat die modebewusste Britin also noch jede Menge Zeit, um sich nun endlich voll und ganz auf ein Mädchen einzustellen. Die Fußballer-Gattin hatte in vergangenen Interviews immer wieder davon geschwärmt, wie schön es wäre, eine Tochter zu haben. Sie hätte sich schon vorgestellt, wie es wäre, ihr dann die Nägel zu lackieren, ihr Make-Up aufzutragen und mit ihr Klamotten aussuchen zu können. Diese Art von Fürsorge war dem Model bislang nicht gegönnt gewesen. Ihre Söhne Brooklyn (11), Romeo (8) und Cruz (5) waren eher in die Fußstapfen ihres sportlichen Vaters getreten und hatten sich mehr für Fußball als für die Vorlieben ihrer Mutter interessiert.

Doch nun kommt alles genau so wie Victoria es sich erhofft hatte, weiblicher Nachwuchs ist auf dem Weg. Ihre Schwester Louise, die im August vergangenen Jahres ebenfalls eine kleine Tochter bekommen hat, hat der schönen Brünette schon mal ihre Hilfe angeboten und sie darauf hingewiesen, dass sie noch lauter Säcke voll mit Mädchen-Kleidung bei sich zuhause hätte. Na denn, sicherlich eine soziale Geste, allerdings wird Frau Beckham es sich mit Sicherheit nicht nehmen lassen, die Garderobe für ihr kleines Mädchen komplett neu auszusuchen und sie mit allerlei Kleidchen, Röckchen und Girlie-Accessoires zu überhäufen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen