Schlagersänger

Kaufland beendet Kooperation: Werbung mit Wendler gelöscht

Der Wendler vebreitet nun auf Instagram Verschwörungstheorien zum Coronavirus. Kaufland distanzierte sich und stoppte die Kooperation.

Michael Wendler: Das ist der Schlagerstar

"Sie liebt den DJ" und er liebt die Bühne: Schlagerstar Michael Wendler ist seit Jahren erfolgreich. Zusammen mit seiner Laura räumt er ab – nicht zuletzt bei den Boulevardmedien.

Beschreibung anzeigen

Berlin. Im Hause Wendler wird junges Gemüse bevorzugt – und die Rede ist hierbei nicht nur von Michaels 20-jähriger Gattin. Wenige Monate nach ihrer Doku-Soap „Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!“ stand das ungleiche Paar gemeinsam vor der Kamera. Das Resultat: eine amüsante Kaufland-Werbung.

Doch schon wenige Stunden nach der Veröffentlichung nahm Kaufland die Kampagne mit Michael Wendler wieder zurück. Der Grund: Wendler verkündete bei Instagram sein Aus bei DSDS und verbreitet Verschwörungstheorien über das Coronavirus. Kaufland distanzierte sich bei Twitter umgehend:

Auf der offiziellen Facebook-Seite wurde außerdem unterstrichen: „Aus aktuellem Anlass haben wir die Zusammenarbeit mit Michael Wendler mit sofortiger Wirkung beendet.“

Michael Wendler als Kaufland-Werbegesicht: Einkaufswagen, Kamera, Action

Dabei, das muss man der Werbung lassen, war sie durchaus originell. Ein Einkauf wird zum Musikevent, inklusive Witze auf Kosten des Paars:

Sonnenbrille auf, ran an den Einkaufswagen und schon beginnt der wohl spektakulärste Lebensmitteleinkauf überhaupt: „Regal, da finde ich das, was ich brauch und junges Gemüse gibt’s auch“, singt der Musiker eine Adaption seines Hits „Egal“. Dann hat auch besagtes Junggemüse seinen Auftritt: Laura. Auf einem Stapel Dosenmais sitzend, preist sie den „zart, süß und knackigen“ Inhalt der Büchsen an.

Kaufland-Werbung mit Wendler

„Regal“ – wie kam die Kaufland-Werbung mit Michael Wendler und Laura an?

Diesen Anblick nutzte Kaufland selbst wiederum in einem Facebook-Post als weitere Steilvorlage: Ein Bild von einer Mais-Konserve trug die Unterschrift „Erntezeit beim Wendler.“ Allerdings wurde auch dieser Beitrag umgehend entfernt.

Insgesamt kam das Marketing-Konzept ohnehin nicht bei allen Userinnen und Usern gut an. Vor allem die Kommentare unter dem YouTube-Upload des Videos fielen nicht positiv aus. „Tatsächlich hätte der Song besser zu Real gepasst“ und „Als Kaufland-Mitarbeiter möchte ich mich bei allen entschuldigen, die das sehen und hören mussten“, lauteten nur zwei Reaktionen auf den Werbepost.

Mehr zu Michael Wendler und Laura

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen