RTL-Show

„Let’s Dance“: Wendler-Verlobte Laura Müller ist raus

In der neunten Folge der Tanzshow ging es um „Magic Moments“. Laura Müller schwärmte vom Wendler. Bei den Zuschauern kam das nicht an.

"Let's Dance": Diese fünf Dinge muss man über die Show wissen

Wer saß bereits in der Jury und welche Paare waren die Gewinner: Fünf fakten über die RTL-Show "Let's Dance".

Beschreibung anzeigen

Köln. Ein Mann mit Büroklammern auf dem Kopf, eine Moderatorin, die Luft-Checks verteilt und ein 19-jähriges Mädchen, das der Welt die Liebe erklärt – die neunte Folge „Let’s Dance“ hat das Herz jedes „Promiklatschfreundes“ höherschlagen lassen.

Das „Magic Moments“-Special sorgte für skurrile Momente. Angefangen bei Laura Müller, die dieses Mal die Show eröffnete. Als „die beste Laura aller Zeiten“ wird die Verlobte von Michael Wendler angekündigt, die an diesem Abend für „Magic Moments für Bunte, Gala und Promiflash sorgt“.

Beste Laura aller Zeiten? Dem Sprecher muss bei dem Anblick von Jorge González mit hunderten goldenen Büroklammern auf dem Kopf die Kreativität ausgegangen sein. Und die wirklich wichtige Frage: Sind die Klammern aufgeklebt oder trägt er einen Magneten als Kopfbedeckung?

„Let’s Dance“: Laura Müller schwärmt von Michael Wendler

Voller Inbrunst berichtet Müller, wie viel ihr der Heiratsantrag von ihrem Schatzi bedeutet. Tango Argentino, Contemporary und Paso Doble müssen herhalten, um ihren Gefühlen in dem geforderten „Freestyle“ Ausdruck zu verleihen. „Wenn man diesen einen Menschen trifft, ohne den man nicht mehr leben kann ... das ist ein Wunder“, schwärmt sie.

Joachim Llambi fehlt derweil die Geschmeidigkeit – insgesamt gibt es 22 von 30 möglichen Punkten von der Jury. Später tritt die 19-Jährige gegen Ilka Bessin in einem Tanzduell an. Die beiden sollen mit ihren Tanzpartnern im Stil des Bollywoods tanzen. Was relativ offensichtlich von „RTL“ als Lachnummer geplant ist, endet gar nicht so unerträglich, wie man erwartet.

Lesen Sie auch: Wendler-Hochzeit: RTL will live aus Las Vegas übertragen

Und obwohl Laura Müller am Ende fast 20 Punkte vor der Komikerin liegt, ist sie es, für die an diesem Abend nicht genug Fans anrufen. Das überrascht angesichts der Tatsache, dass nach ihrer Verlobung die Internetseite der Firma zusammenbrach, die Laura Müllers Verlobungsring als Billigversion verkauft. Schon vorher ist sich Müller sicher, dass sie fliegt und gibt sich als große Verliererin: „Ich hab’s in Show neun geschafft und das ist mein Sieg.“

Ilka Bessin erzählt von Freundschaft mit Oliver Pocher

Die schlechteste Leistung des Abends kommt wieder einmal von Ilka Bessin. Da kann auch kein Oliver Pocher helfen. Der wird nämlich von der 48-Jährigen als Enrico auf die Bühne gebeten, um sie bei ihrem Freestyle zu unterstützen. Er sei in einer schwierigen Zeit für sie da gewesen und das rechne sie ihm hoch an, erklärt sie die Verbindung zu Pocher.

Während der gemeinsamen Performance fragt man sich: „Was machen die da und wieso machen sie es?“ Mit einem Freestyle aus Hip Hop und langsamen Walzer zu „Work It“ von Missy Elliott und „Wie schön du bist“ von Sarah Conner, das in einer wirklich unerträglich langsamen Version vorgetragen wird, vertanzt Bessin die Entwicklung von sich und ihrem Alter Ego Cindy aus Marzahn.

Das ist leider weder lustig noch beeindruckend. „Ein Kuddelmuddel, mit dem ich nicht viel anfangen konnte“, kommentiert Juror Joachim Llambi und vergibt gerade Mal einen Punkt.

Das erwartet die Promis im Halbfinale

Auf der einen Seite ist es wirklich schön, Bessin noch immer in der Show zu haben. Sie sorgt für die Gags, an denen Moderatorin Victoria Swarovski immerzu gekonnt vorbeischrammt, sodass man sich fragt, ob es eigentlich noch ein anderes Einstellungskriterium als Schönheit und einen guten Nachnamen für den Job gab.

Auf der anderen Seite fällt ihre Leistung im Vergleich zu Lili Paul-Roncalli, Moritz Hans, Tijan Njie, Luca Hänni und selbst Laura Müller soviel schlechter aus, dass man sich nicht ganz sicher ist, ob man der Komikerin damit einen Gefallen tut.

Sei es drum, in der nächsten Woche ist sie wieder dabei. Im Halbfinale sollen die Prominenten in einem „Challenge“-Tanz mit einer Requisite auftreten.

„Let’s Dance“ – mehr zur Tanz-Show bei RTL:

In der vergangenen Woche hatte die Verlobung Laura Müller noch beflügelt. Sie legte einen sexy Auftritt hin.Zuvor hatte sich sogar Joachim Llambi mit ihr versöhnlich gezeigt. In der „Love Week“ heizte Motsi Mabuse die Liebesgerüchte an. Zuschauer fragten sich: Geht da was zwischen Luca Hänni und Christina Luft?