GNTM 2011

Topmodel Jana wirft Jobs auf Fashion Week hin

"Germany's Next Topmodel"-Siegerin Jana Beller soll all ihre Termine auf der Berliner Fashion Week abgesagt haben. Nun wird gerätselt, warum.

Vor knapp vier Wochen stand sie mit Tränen der Rührung in den Augen auf der Bühne der Kölner Lanxess-Arena und feierte ihren Sieg im Finale der ProSieben-Show "Germany’s Next Topmodel". Nun sieht es so aus, als wäre Jana Beller (20) gar nicht an einer Karriere als Topmodel interessiert. Das zumindest lässt die Absage all ihrer Termine bei der Berliner Fashion Week (6. bis 9. Juli) vermuten.

Wie das Magazin „in“ in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat Heidi Klums sechstes Topmodel einen Job bei dem Berliner Designers Guido Maria Kretschmer sausen lassen. „Jana war angefragt und hat aufgrund eines zehnmal so gut bezahlten Jobs abgesagt“, wird seine PR-Abteilung zitiert. Die Zeitschrift will jedoch herausgefunden haben, dass Beller auch Jobs bei den Labels „Soccx“ und „Camp David“ nicht antreten wird. „Wir sind maßlos enttäuscht über das unprofessionelle Verhalten von Jana Beller“, so der PR-Manager von „Soccx“ und „Camp David“ Chris Götz.

Über die Motive ihrer Absagen ist bisher wenig bekannt. Private Gründe seien ausschlaggebend gewesen, heißt es bei dem Modelabel. „Sie müsste jedoch Profi genug sein, die Fashion Week durchzuziehen“, kritisiert Götz. Auch Laufsteg-Trainer Jorge Gonzalez (43) kann Janas Verhalten nicht verstehen: „Sie hat für diesen Titel gekämpft. Jetzt muss sie für sich selbst entscheiden, was sie will. ,Germany's Next Topmodel' ist nur eine Chance. Sie muss sie nutzen. Sie kann nicht zu Hause sitzen und warten, bis etwas von alleine passiert.“ Eine besondere Enttäuschung für ihn, das neue Topmodel sollte doch auf dem Chicas Walk seine Kollektion präsentieren.

Ganz ohne Topmodel müssen jedoch weder Jorge Gonzales noch „Soccx“ auskommen. Die Topmodel-Siegerin des Jahres 2009, Sara Nuru, ist ebenfalls für die Show des Labels gebucht. Und auch Ex-Konkurrentin und Zweitplatzierte Rebecca Mir steht in den Startlöchern für die Berliner Fashion Week. Gemeinsam mit anderen Topmodel-Kandidatinnen der diesjährigen Staffel wird sie unter anderem auf dem Chicas Walk zu sehen sein. Drei weitere Buchungen sind bestätigt.

Die Entscheidung im Finale von "Germany’s Next Topmodel" fiel bei der diesjährigen Staffel zwischen der selbstbewussten dunkelhaarigen Rebecca und der eher als zurückhaltend geltenden Jana. Das vormalige Mauerblümchen sollte anschließend das Titelbild der Juli-Ausgabe der „Cosmopolitan" zieren - so wie es nach der Castingshow Tradition geworden ist. Doch statt des Topmodels ist auf dem Cover der Juli-Ausgabe 2011 US-Schauspielerin Cameron Diaz zu sehen.