Über Kanada

Baby wird an Silvester im Flugzeug geboren

Der Start ins Leben hat für dieses Mädchen ziemlich aufregend begonnen: Das Baby kam an Silvester über Kanada im Flugzeug zur Welt. Beim ersten Schrei bekam die Kleine auch direkt Applaus – und zwar von 120 Passagieren, die live bei der Geburt dabei waren.

Die kleine Sacha am Mittwochvormittag wurde auf dem Linienflug von Amsterdam nach Boston im Luftraum über dem kanadischen Halifax geboren, wie mehrere US-Zeitungen berichteten.

Bei ihrer Mutter, einer Frau aus Uganda, hatten zuvor unerwartet früh die Wehen eingesetzt.

„Sie (Sacha) hat nach der Geburt die Augen geöffnet und sah einfach glücklich aus“, sagte einer der beiden Ärzte, die sich zufällig an Bord des Flugzeugs befunden hatten, der Zeitung „Boston Herald“.

Nur 90 Minuten nach der Geburt landete die Maschine der Luftfahrtgesellschaft Northwest Airlines planmäßig in Boston.

Mutter und Kind wurden daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Da das Mädchen über dem Luftraum von Kanada zur Welt kam, erhält es automatisch die kanadische Staatsbürgerschaft.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen