Beziehungen

Scarlett Johansson findet Treue anstrengend

Gerade einmal seit ein paar Monaten ist Scarlett Johansson verlobt und schon gesteht die Hollywood-Schönheit öffentlich, dass es anstrengend sei, treu zu sein. Vor allem Dreharbeiten mit überaus attraktiven Filmpartnern verführten zu Affären. Doch ihre zukünftige Ehe sieht sich deshalb trotzdem nicht gefährdet.

Scarlett Johansson findet, dass die Atmosphäre am Filmset Schauspieler zu einer Liaison mit Kollegen verführen kann. Die 23-Jährige sagte im Interview mit der Zeitschrift „Life & Style“, es entstehe immer eine gewisse Intimität zwischen Filmpartnern.

„Du verbringst viel Zeit zusammen, bist isoliert vom Rest der Welt. Das sind Umstände, die so etwas fördern. Das kann gefährlich werden, wenn du es zulässt“, so die Schauspielerin. Nacktszenen vor der Kamera kämen für sie jedoch nie in Frage.


Treue unter Schauspielern sei ohnehin schwer, meint Johansson, die mit dem Schauspieler Ryan Reynolds verlobt ist. „Treue ist nicht unmöglich. Aber: Es ist wirklich anstrengend! Du kannst eine glückliche Beziehung führen, auch wenn du vom Partner getrennt bist. Ich würde nie mit jemandem zusammen sein wollen, der sich dafür nicht anstrengen will."


Dasselbe Problem gelte für alle, die in ihrem Beruf viel reisen. „Ob Schauspieler oder Geschäftsleute – sie haben es deshalb in ihren Beziehungen nicht leicht“, sagte Johansson.

Ihr Rezept für eine glückliche Beziehung ist Gleichberechtigung: „Jeder sollte Kompromisse schließen können. Und keiner von beiden sollte versuchen, den anderen zu dominieren. Das ist die perfekte Voraussetzung für Harmonie.“ Ab 14. August 2008 ist sie als Kindermädchen in „Nanny Diaries“ im Kino zu sehen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen