Testspiel

Union schlägt Norwich City

Zweitligist Union hat sein Trainingslager in Klosterpforte mit einem 2:1 gegen den englischen Zweitligisten Norwich City gekrönt.

Kenny Prince Redondo erzielte die Führung für Union

Kenny Prince Redondo erzielte die Führung für Union

Foto: Uwe Anspach / picture alliance / Uwe Anspach/dpa

Marienfeld.  Der 1. FC Union hat zum Abschluss des Trainingslagers in Klosterpforte/Marienfeld einen Sieg gefeiert. Der Berliner Fußball-Zweitligist setzte sich im einzigen Testspiel im Rahmen des zehntägigen Camps mit 2:1 (1:1) gegen Norwich City durch. Kenny-Prince Redondo (43.) erzielte vor 750 Zuschauern in Delbrück das 1:0 gegen den englischen Zweitligisten. Nach der Pause sorgte ein Eigentor von Timm Klose (68.) nach dem Ausgleich von Jordan Rhodes (58.) für den Erfolg für die Mannschaft von Trainer Urs Fischer.

„Die richtigen Ansätze waren immer wieder zu sehen, auch die Anzahl unserer erarbeiteten und erspielten Torchancen war gut. Von daher bin ich mit dem Auftritt der Mannschaft wirklich zufrieden. Es war ein guter Auftritt“, sagte Fischer: „Organisation und Automatismen haben gut geklappt, aber wir dürfen uns nichts darauf einbilden. Es war nur ein Vorbereitungsspiel.“

Fischer ließ die Köpenicker in einem 4-3-3-System agieren. Vor Torwart Rafa Gikiewicz bildeten Lars Dietz, der nach 80 Minuten angeschlagen vom Feld musste, und Manuel Freidrich die Innenverteidigung, Christopher Trimmel (rechts) und Ken Reichel (links) spielten wie erwartet auf den Außenpositionen in der Viererabwehrkette. Die Mittelfeldzentrale besetzten Grischa Prömel und Manuel Schniedebach, davor agierte Marcel Hartel offensiv. Einzige Spitze war der Schwede Sebastian Andersson, auf den Flügeln unterstützt von Redondo (links) und Akaki Gogia (rechts).

Am Sonnabend gegen Bordeaux in der Alten Försterei

Die Anfangsphase gehörte Union, nach einer Trinkpause in der 25. Minute kam Norwich etwas besser ins Spiel. Die Führung durch Redondo war dennoch verdient: Norwich-Torwart Remi Matthews zögerte nach einem langen Ball von Dietz mit dem Herauslaufen, Redondo war per Kopf zur Stelle. Nach Rhodes’ Ausgleich bugsierte Klose den Ball nach einem Union-Einwurf ins eigene Netz.

Am Mittwoch kehrt Union aus dem Trainingslager in Klosterpforte zurück, bereits am Sonnabend wartet der nächste Test gegen den französischen Erstligisten Girondins Bordeaux in der Alten Försterei (18 Uhr). Die Generalprobe für die am 3. August beginnende Zweitliga-Saison steigt am 28. Juli beim englischen Zweitligaklub Queens Park Rangers.