Zweite Liga

Union Berlin schafft bei Absteiger Cottbus nur ein 1:1

Auch im fünften Testspiel der Vorbereitung bleiben die Berliner ohne Niederlage. Von den Stammkräften mussten Quiring und Brandy verletzt passen. Am Sonnabend spielt der Zweitligaklub beim FSV Zwickau.

Foto: City-Press / picture alliance / City-Press Gb

Berlins Zweitligaklub 1. FC Union ist am Dienstagabend im Testspiel beim Drittligisten FC Energie Cottbus nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen.

Vor 3127 Zuschauern im Stadion der Freundschaft erzielte Cedrick Mimbala für Cottbus mit einem Kopfball die 1:0-Führung (66. Minute). Bajram Nebihi traf ebenfalls per Kopf zum leistungsgerechten Ausgleich (69.).

Der 1. FC Union, der auch im fünften Freundschaftsspiel der Vorbereitung ohne Niederlage blieb, setzte insgesamt 20 Akteure ein.

Von den Stammkräften mussten nur Mittelfeldspieler Christopher Quiring (Knieprobleme) und Angreifer Sören Brandy (Teilruptur der Syndesmose und des Deltabandes im linken Sprunggelenk) passen.

Beide Akteure können derzeit nur eingeschränkt trainieren. Das nächste Testspiel bestreiten die Berliner am Sonnabend (15 Uhr) beim Regionalligisten FSV Zwickau im Rahmen eines am Donnerstag beginnenden Kurztrainingslagers im Vogtland.