Sommerspiele

Berlin oder Hamburg? DOSB vertagt Olympia-Entscheidung

Die Entscheidung zwischen den möglichen deutschen Olympia-Bewerbern Berlin und Hamburg soll erst im kommenden Jahr fallen. Das sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Foto: Stuart Franklin / Bongarts/Getty Images

Die Entscheidung zwischen den möglichen deutschen Olympia-Bewerbern Berlin und Hamburg soll erst im kommenden Jahr fallen.

Alfons Hörmann, der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), kündigte in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ an, sich vor der Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) über Reformen und Bürgervoten in Berlin und Hamburg nicht für eine Bewerberstadt für Olympia 2024 festlegen zu wollen.

„Die schlechteste Variante wäre, dass wir uns auf eine Stadt festlegten und deren Bürger das Projekt dann nicht unterstützten“, sagt Hörmann. Bisher war vorgesehen, dass der DOSB sich auf seiner Mitgliederversammlung am 6. Dezember in Dresden entscheidet.