Bundesliga

Hertha reist erneut in die USA

Hertha BSC wird die Wintervorbereitung im Januar in Florida abhalten. Für die Berliner wird es der zweite US-Trip binnen kurzer Zeit.

Javairo Dilrosun, Salomon Kalou und Ondrej Duda (v.l.) bei ihrem Besuch im Stadion der Minnesota Twins im vergangenen Mai.

Javairo Dilrosun, Salomon Kalou und Ondrej Duda (v.l.) bei ihrem Besuch im Stadion der Minnesota Twins im vergangenen Mai.

Foto: Jörn Lange

Berlin. Hertha goes USA, Klappe die Zweite: Der Berliner Fußball-Bundesligist absolviert das Wintertrainingslager zur Vorbereitung auf die Rückrunde in den USA. Wie der Hauptstadtklub am Montag mitteilte, geht es vom 2. bis 11. Januar 2020 nach Orlando in den US-Bundesstaat Florida.

Für die Mannschaft von Trainer Ante Covic steht zur Eröffnung des Florida Cups am 9. Januar in Saint Petersburg auch ein Testspiel gegen Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt auf dem Programm.

Testspiel gegen Eintracht Frankfurt

Die Reise nach Florida wird bereits die zweite USA-Tour der Berliner binnen kurzer Zeit. Schon im Mai reiste die Mannschaft im Rahmen der „#TearDownWallsTour“ von Minneapolis über Madison und Chicago nach Los Angeles.

Im Rahmen der Tour bestritt das Team zwei Testspiele und besuchte Schulen, Sportvereine und kulturelle Einrichtungen.