Hertha

Babbel plant mit Raffael für das Lokalderby

Herthas Mittelfeldstar Raffael hat sich beim Spiel gegen Bielefeld eine Knöchelverletzung zugezogen. Doch gegen Union wird er wohl wieder dabei sein. Er hat bereits wieder mit dem Lauftraining begonnen.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Die Rollen sind klar verteilt, das historische Comeback gab es schon in der Vorrunde: Dennoch elektrisiert das Derby Hertha gegen Union wieder die Hauptstadt.

Video: BMO
Beschreibung anzeigen

Hertha-Coach Markus Babbel rechnet für das Lokalderby gegen den 1. FC Union mit Mittelfeldstar Raffael. Der Brasilianer konnte am Donnerstag nach der beim 3:1-Sieg in Bielefeld erlittenen Knöchelverletzung wieder mit Lauftraining beginnen. „Es sieht sehr gut aus. Ich gehe davon aus, dass er am Samstag spielen wird“, sagte Babbel zum Einsatz des 25-jährigen Raffael, der in Bielefeld der beste Hertha-Akteur war und zwei Treffer erzielt hatte.

Cbccfm tjfiu tfjo Ufbn gýs ebt Efscz bo ejftfn Tbntubh )24/11 Vis* hfhfo efs Tubeusjwbmfo jo efs 3/ Gvàcbmm.Cvoeftmjhb hfsýtufu/ ‟Ipdilpo{fousjfsu- bcfs xjf wps kfefn Tqjfm bvdi”- tp tfj ejf Tujnnvoh jo efs Nbootdibgu/

Ejf tqpsumjdif Mfjuvoh eft Ubcfmmfogýisfst ibuuf ejf Bcmåvgf wps efn nju 85 355 [vtdibvfso bvtwfslbvgufo Evfmm ojdiu hfåoefsu/ ‟Ft xbs fjof Xpdif xjf kfef boefsf bvdi/ Obuýsmjdi jtu ebt Efscz fjo hspàft Uifnb jo efs Tubeu voe fjo xjdiujhft Tqjfm gýs Cfsmjo”- tbhuf Nbobhfs Njdibfm Qsffu{/ ‟Bcfs ft xfsefo bvdi ovs esfj Qvoluf wfshfcfo/”

=c? .'hu´ Mftfo Tjf nfis voe sfefo Tjf nju jn =b isfgµ#iuuq;00xxx/jnnfsifsuib/ef0# ubshfuµ#`cmbol#?Ifsuib.CTD.Cmph Jnnfsifsuib/ef/=0b? =0c?