DFB-Pokal-Auslosung

Gegner der Berliner sind Stuttgart, Regensburg, Neumünster

Der BFC bekam das hochklassigste Los zugelost: In der ersten Runde des DFB-Pokals spielt er gegen den VfB Stuttgart. Union muss zu einem einstigen Zweitliga-Konkurrenten, Hertha nach Neumünster.

Foto: MiS / picture alliance / M.i.S.-Sportp

Der Berliner FC empfängt in der ersten Runde des DFB-Pokals einen Erstligisten: Der VfB Stuttgart wird in Berlin zu Gast sein.

Der BFC hatte sich erst wenige Tage zuvor im Jahnsportpark im Berliner Pokalfinale mit 1:0 gegen den SV Lichtenberg 47 durchgesetzt und so die Pokalteilnahme gesichert.

Hertha und Union müssen auswärts spielen. Union reist zum ehemaligen Zweitliga-Konkurrenten und Absteiger Jahn Regensburg, der Verein schied vergangenes Jahr bereits in der ersten Hauptrunde des Pokals gegen Bayern München aus.

Hertha BSC musste sich bis zum letzten Los gedulden, das Ex-Nationalspielerin Nia Künzer zog. Dann war klar: Es geht zum Viertligisten VfR Neumünster aus der Regionalliga Nord. Das lässt hoffen auf das Erreichen der zweiten Runde.

Bayern reist zum BSV Rehden

Das heiß begehrte Los Bayern München ging an den BSV SW Rehden aus der Regionalliga Nord. Borussia Dortmund reist zum SV Wilhelmshaven, ebenfalls Viertligist.

54 Fußball-Vereine sind in der ersten Runde im Pokal dabei. Top-Exot ist die Neckarsulmer Sport-Union aus der sechstklassigen Verbandsliga Württemberg.

Die 64 Mannschaften wurde auf zwei Töpfe verteilt, wobei in Topf eins neben den 18 Bundesligisten diesmal nur 17 Teams aus der Zweiten Liga lagen. Da die Lage des MSV Duisburg nach der Lizenzverweigerung für die kommende Zweitliga-Saison unklar ist, gab es sowohl im Profitopf als auch im „Amateurtopf“ eine Mischkugel MSV Duisburg/Erzgebirge Aue. Duisburg kämpft vor dem Ständigen Schiedsgericht um seine Spielgenehmigung. Die endgültige Entscheidung wird keinen Einfluss auf die Teilnahme am DFB-Pokal haben, aber auf die Zuordnung in die Töpfe.

Die Auslosungstöpfe in der Übersicht:

TOPF EINS

FC Bayern, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Schalke 04, SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, 1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart, FSV Mainz, Werder Bremen, FC Augsburg, 1899 Hoffenheim, Hertha BSC, Eintracht Braunschweig, Fortuna Düsseldorf, SpVgg Greuther Fürth, 1. FC Kaiserslautern, FSV Frankfurt, 1. FC Köln, 1860 München, Union Berlin, Energie Cottbus, VfR Aalen, FC St. Pauli, SC Paderborn, FC Ingolstadt, VfL Bochum, Erzgebirge Aue/MSV Duisburg (wegen ungeklärter Lizenzfrage).

TOPF ZWEI

Karlsruher SC, Arminia Bielefeld, SV Sandhausen, Jahn Regensburg, VfL Osnabrück, Preußen Münster, Darmstadt 98, 1. FC Saarbrücken, 1. FC Heidenheim, RB Leipzig, 1860 Rosenheim, FV Illertissen, Optik Rathenow, TSG Neustrelitz, 1. FC Magdeburg, Victoria Hamburg, SV Wilhelmshaven, Schwarz-Weiß Rehden, VfR Neumünster, Fortuna Köln, SV Lippstadt, SC Wiedenbrück, Eintracht Trier, FC Nöttingen, Bahlinger SC, BFC Dynamo, SV Schott Jena, Sportfreunde Baumberg, TSG Pfeddersheim, SG Aumund-Vegesack, Neckarsulmer Sport-Union, Erzgebirge Aue/MSV Duisburg (wegen ungeklärter Lizenzfrage).