Kicker-Ticker

Schalke-Talent Draxler muss weiter zur Schule

Bis 2012 ist der 17-jährige Julian Draxler laut NRW-Schulgesetz noch schulpflichtig. Außerdem: Inter wohl ohne Diego Milito gegen die Bayern.

Foto: dpa/DPA

++++ Die Schullaufbahn von Jungprofi Julian Draxle r von Schalke 04 wird zum Politikum. Der 17 Jahre alte Fußballer muss laut NRW-Schulgesetz noch bis 2012 die Schulbank drücken . „Die Rechtslage ist richtig. Er ist schulpflichtig bis zum Ende des Schuljahres, in dem er 18 wird“, bestätigte die Sprecherin des Schulministeriums in Düsseldorf, Barbara Löcherbach. Schalke wollte zu dem vieldiskutierten Fall „keine Stellungnahmen“ abgeben. Wo und wie Draxler seiner Pflicht nachkommt, ist aber nach wie vor unklar. Die „Bild“-Zeitung zitierte Magath mit den Worten. „Julian wird jetzt die Gesamtschule Berger Feld besuchen.“ Davon aber weiß der Direktor der Gesamtschule in Gelsenkirchen nichts. „Ich habe meine Hand schon vor seit längerer Zeit ausgestreckt und Julian angeboten, auf unsere Schule zu kommen. Aber ich müsste erstmal mit ihm und seinen Eltern reden. Bisher haben sie sich nicht gemeldet, um ein Aufnahmegespräch zu führen“, sagte Georg Altenkamp. „Das ist aber notwendig, weil ich verantwortlich bin und mir ein Bild machen muss.“ Altenkamp ist Leiter der Gesamtschule unweit des Schalker Trainingsgeländes in Gelsenkirchen. Die DFB-Eltiteschule des Sports kooperiert mit zahlreichen Klubs, unter anderem dem FC Schalke 04. Viele bekannte Profis wie Nationalspieler Mesut Özil, Torhüter Manuel Neuer, Joel Matip, Benedikt Höwedes oder Nationalspielerin und U20-Weltmeisterin Alexandra Popp büffelten hier für ihr Fachabitur oder das „Abi“. ++++

++++ Bayern München kann am Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim wieder mit Superstar Arjen Robben rechnen. Der 26-Jährige meldete sich nach überstandener Erkältung wieder zurück. Er fühle sich wieder richtig gut, er sei fit und trainiere mit. Er möchte gegen Hoffenheim wieder dabei sein und denke, dass dies auch möglich sei, sagte Robben der "Bild-Zeitung". Beim 2:3 in Köln hatte er gefehlt. ++++

++++ Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Timo Gebhart verzichten . Der 21-Jährige hat sich im Training einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen. Gebhart verletzte sich nach Auskunft des VfB an derselben Stelle, an der er sich bereits kurz vor der Winterpause verletzt hatte. Gebhart soll nicht operiert werden und stattdessen eine Schiene tragen. Für das Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg war Gebhart nach der fünften Gelben Karte ebenso gesperrt, wie Innenverteidiger Georg Niedermeier. Dafür kann Trainer Bruno Labbadia wohl wieder auf Nationalspieler Cacau und Kapitän Matthieu Delpierre zurückgreifen. Beide haben ihre Adduktorenprobleme überwunden und sind ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. ++++

++++ Der belgische Nationaltorhüter Logan Bailly von Borussia Mönchengladbach muss sich in seiner Heimat wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten . Bailly, der damals noch für Genk spielte, soll im Mai 2008 in einer Bar in einer Schlägerei verwickelt worden sein und eine Person mit einem Kopfstoß verletzt haben. Nach Informationen des Kölner Express soll der Mann bleibende Gesundheitsschäden erlitten haben.Bailly, der bei Gladbach hinter Christofer Heimeroth nur noch die Nummer zwei ist, ließ sich am Montag vor der Strafkammer des Justizpalastes in Lüttich durch seinen Anwalt Frederic Bovy vertreten. Die Anhörung wurde auf den 16. Mai vertagt, dann soll auch Bailly vor Gericht erscheinen. Eine offizielle Stellungnahme des fünfmaligen deutschen Meisters zu dem Vorfall gibt es nicht. ++++

++++ Für das Länderspiel zwischen Deutschland und Italien am Mittwoch in Dortmund gibt es noch reichlich Karten . Bis Dienstag waren nach offiziellen Angaben des Deutschen Fußball-Bundes 56.000 der 64.000 verfügbaren Tickets verkauft. Nur die Tickets für die Südtribüne sind bereits ausverkauft, alle anderen Karten in den Preiskategorien zwischen 35 und 100 Euro sind an den Vorverkaufsstellen, den Tageskassen oder über das Internet noch zu haben. ++++

++++ Unabhängig von künftigen Partnern und der veränderten Medienwelt werden die Salami-Spieltage der Bundesliga in Zukunft nicht weiter zerstückelt . Dies versprach der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, Christian Seifert, auf dem Sportbusiness-Kongress in Düsseldorf. ++++

++++ Die Zentralvermarktung von Länderspielen in naher Zukunft ist fest geplant - allerdings nur für EM-Qualifikationsspiele und im Gegensatz zur Champions League ohne Einbeziehung der Marketingrechte. Man habe bereits die Zustimmung von mehr als 40 der 53 Verbände, erklärte David Taylor, Geschäftsführer des zuständigen Uefa-Vermarkters Uefa Events SA, beim Sportbusiness-Kongress in Düsseldorf. ++++

++++ Der abstiegsbedrohte Zweitligist Arminia Bielefeld muss am Freitag im Spiel gegen den VfL Bochum auf Galin Iwanow und Markus Bollmann verzichten . Der Bulgare Iwanow laboriert nach Angaben des Vereins an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel und wird mindestens zehn Tage ausfallen. Auch Bollmann steht dem abgeschlagenen Tabellenletzten wegen eines Innenband-Teilanrisses im Knie nicht zur Verfügung. Er muss ebenfalls zehn Tage pausieren. ++++

+++ Bayern-Schreck Diego Milito von Champions-League-Gewinner Inter Mailand muss das Wiedersehen mit dem deutschen Rekordmeister wohl verschieben. Bei dem Argentinier wurde eine erneute Oberschenkelverletzung festgestellt, sein Einsatz am 23. Februar im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse gegen die Münchner ist damit unwahrscheinlich . Im letztjährigen Finale (2:0) hatte Milito gegen Bayern beide Tore erzielt. ++++

++++ Die Offenbacher Kickers sind „erstmals seit Menschengedenken schuldenfrei “. Dies erklärte Schatzmeister Horst Zang bei der Mitgliederversammlung des Drittligisten. Zudem haben die am 1. Januar 2010 in eine GmbH ausgegliederte Profiabteilung und der Verein in der Saison 2009/2010 einen Gewinn von 44.515 Euro verbucht. Der Gesamtumsatz von Verein und GmbH betrug zwischen dem 1. Juli 2009 und dem 30. Juni 2010 5,9 Millionen Euro. Über das laufende Geschäftsjahr machten die Verantwortlichen keine Angaben. Mit nur fünf Gegenstimmen wurde Dieter Müller als Präsident wiedergewählt: Der Ex-Nationalspieler führt den Verein nun seit bereits elf Jahren an. ++++

++++ Drittligist SpVgg Unterhaching hat einen weiteren talentierten Spieler langfristig an sich gebunden. Der Kapitän der zweiten Mannschaft, Yasin Yilmaz , erhielt einen bis 30. Juni 2012 befristeten Profivertrag, teilte der Klub am Dienstag mit. Der 21-jährige Mittelfeldspieler stand zur Wintervorbereitung im Profikader von Trainer Klaus Augenthaler, wartet bislang aber noch auf seinen ersten Einsatz in der 3. Liga. ++++

++++ Racing Santander hat sich von seinem Trainer Miguel Angel Portugal getrennt . Santander belegt derzeit nur Platz 16 unter den 20 Klubs der Primera Division, hatte seit der Übernahme durch den neuen indischen Eigentümer Ashan Ali Syed aber zweimal 1:1 gespielt. Als Favorit auf die Nachfolge von Portugal gilt Marcelino Garcia, der den Club in der Saison 2007/2008 auf den sechsten Platz geführt hatte. ++++