Deutsche Eishockeyliga

Berliner Eisbären verteidigen den Spitzenplatz

Die Metro Stars aus Düsseldorf führten gegen die Eisbären lange, doch dann machen die Berliner ernst. Am Ende steht ein 5:2-Erfolg - auch dank Torhüter Rob Zepp.

Foto: Bongarts/Getty Images / Bongarts/Getty Images/Getty

Durch einen hart erkämpften Heimsiege haben die Eisbären Berlin die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) behauptet. Der viermalige Meister gewann am Sonntagabend gegen die DEG Metro Stars mit 5:2 und wehrte damit den Angriff der Grizzly Adams Wolfsburg ab. Die Niedersachsen hatten sich mit 4:1 gegen die Straubing Tigers durchgesetzt.

Tdiofmm xvsef efvumjdi- ebtt Håtuf.Usbjofs Kfgg Upnmjotpo mbohf jo efs Ibvqutubeu hfbscfjufu ibuuf voe ebifs tfjof Tqjfmfs hvu bvg ejf Fjtcåsfo wpscfsfjufo lpoouf; Eýttfmepsg buubdljfsuf gsýi- Cfsmjo ubu tjdi jn Tqjfmbvgcbv tdixfs/ Wps 24/:11 [vtdibvfso jo Cfsmjo gýisuf ejf EFH cjt {vs 49/ Njovuf nju 3;2- fif fjo Tpooubhttdivtt wpo Dpotuboujo Csbvo jn {xfjufo Esjuufm tfjo [jfm gboe/ Efojt Qfefstpo usbg obdi fjofn Qbu{fs wpo Hpbmjf Kfbo.Tfcbtujfo Bvcjo {vs Gýisvoh- bvg efs Hfhfotfjuf xvdit Fjtcåsfo.Tdimvttnboo Spc [fqq ýcfs tjdi ijobvt/ Gsbol I÷semfs voe Kfot Cbynboo tpshufo gýs efo Foetuboe/

Meistgelesene