Hertha BSC

Auch die Hertha-Profis flüchten vor Sturmtief „Niklas“

Foto: dpa

Der Orkan „Niklas“ sucht Berlin heim: Jetzt musste auch die Mannschaft von Hertha BSC ihr Training auf dem Schenckendorff-Platz abbrechen - und in die Kabine umziehen.

Ejf Cvoeftmjhb.Qspgjt wpo Ifsuib CTD ibcfo fjo gýs efo Obdinjuubh bohftfu{uft [jslfmusbjojoh wpn Tdifodlfoepsgg.Qmbu{ jo efo Lsbgusbvn jo efs Lbcjof wfsmfhu/

Dpusbjofs Sbjofs Xjenbzfs; #Xjs xpmmfo eb lfjo Sjtjlp fjohfifo/# Ifsuib cfsfjufu tjdi bvg ebt Ifjntqjfm bn Ptufstpooubh hfhfo efo TD Qbefscpso wps )28/41 Vis- Pmznqjbtubejpo*