Hauptstadtklub

Hertha gewinnt zweites Testspiel – 2:1 gegen Midtjylland

Mit zwei Toren von Herthas Neuzugang Elias Kachunga besiegt der Bundesliga-Absteiger aus der Hauptstadt die Elf aus Dänemark.

Bundesliga-Absteiger Hertha BSC hat im zweiten Testspiel der Saison-Vorbereitung den zweiten Sieg gefeiert. Der Fußball-Club aus der Hauptstadt setzte sich am Mittwochabend mit 2:1 (1:1) gegen den FC Midtjylland aus der ersten dänischen Liga durch.

Vor 2047 Zuschauer im Hertha-Amateurstadion hatte Sylvester Emeka Igboun (14. Minute) zunächst die Gäste, die in der vergangenen Saison den dritten Rang in Dänemarks höchster Liga belegt hatten, in Front gebracht.

Nur zwei Minuten später markierte Berlins Neuzugang Elias Kachunga (17.) den Ausgleich. In der 78. Minute traf der Stürmer mit einem verwandelten Foulelfmeter dann sogar noch zum 2:1. Beim 3:0-Erfolg gegen den Sechstligisten Berliner SC im ersten Testspiel hatte Kachunga ebenfalls ein Tore erzielt.

Das nächste Freundschaftsspiel bestreitet Hertha BSC am 10. Juli gegen den Berliner FC Viktoria 89 aus der NOFV-Oberliga Nord. Der Anstoß zu der Partie erfolgt um 18 Uhr.

Am Mittwoch gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) die Termine für Herthas Zweitliga-Partien in der kommenden Siason bekannt.

>>> Hier geht‘s zum Spielplan <<<