Zweite Liga

Termin für das Derby zwischen Union und Hertha steht fest

Am 4. Spieltag treffen die Berliner Klubs in der Alten Försterei aufeinander. Morgenpost Online zeigt den kompletten Spielplan.

Der FC Energie Cottbus eröffnet die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Lausitzer starten am 3. August (Freitag/18 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt. Das geht aus dem detaillierten Ansetzungen hervor, die die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwoch veröffentlichte.

Erstliga-Absteiger Hertha BSC spielt am gleichen Tag um 20.30 Uhr im heimischen Olympiastadion gegen den SC Paderborn. Das erste Montagsspiel (20.15 Uhr) der neuen Spielzeit bestreitet der 1. FC Union Berlin beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern.

Bereits am 4. Spieltag gibt es den ersten Teil im Duell um die „Berliner Stadtmeisterschaft“. Dann empfängt Union am 3. September (Montag) die Hertha im „Stadion an der Alten Försterei“. Anstoß der Partie ist um 20.15 Uhr. Das erste Berlin-Brandenburg-Derby der neuen Spielzeit steigt am 8. Spieltag, wenn am Samstag (29. September) Energie Cottbus bei den „Eisernen“ aus Berlin gastiert. Der Anstoß dieser Partie erfolgt um 13.00 Uhr.

1. Spieltag, 3.-6. August (18. Spieltag: 7.-10. Dezember)

Freitag, 18:00 Uhr: FC Erzgebirge Aue – FC St. Pauli

Freitag, 18:00 Uhr: FC Ingolstadt 04 – FC Energie Cottbus

Freitag, 20:30 Uhr: Hertha BSC – SC Paderborn 07

Samstag, 13:00 Uhr: TSV München 1860 – SSV Jahn Regensburg

Samstag, 15:30 Uhr: VfL Bochum 1848 – SG Dynamo Dresden

Sonntag, 13:30 Uhr: SV Sandhausen 1916 – FSV Frankfurt 1899

Sonntag, 13:30 Uhr: MSV Duisburg – VfR Aalen

Sonntag, 15:30 Uhr: Eintracht Braunschweig – 1. FC Köln

Montag, 20:15 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – 1. FC Union Berlin

2. Spieltag, 10.-13. August (19. Spieltag: 14.-17. Dezember)

Freitag, 18:00 Uhr: 1. FC Köln – SV Sandhausen 1916

Freitag, 18:00 Uhr: VfR Aalen – 1. FC Kaiserslautern

Freitag, 20:30 Uhr: FC Energie Cottbus – FC Erzgebirge Aue

Samstag, 13:00 Uhr: SC Paderborn 07 – VfL Bochum 1848

Samstag, 15:30 Uhr: FC St. Pauli – FC Ingolstadt 04

Sonntag, 13:30 Uhr: SSV Jahn Regensburg – MSV Duisburg

Sonntag, 13:30 Uhr: 1. FC Union Berlin – Eintracht Braunschweig

Sonntag, 15:30 Uhr: FSV Frankfurt 1899 – Hertha BSC

Montag, 20:15 Uhr: SG Dynamo Dresden – TSV München 1860

3. Spieltag, 24.-27. August (20. Spieltag: 1.-4. Februar)

Freitag, 18:00 Uhr: Hertha BSC – SSV Jahn Regensburg

Freitag, 18:00 Uhr: SV Sandhausen 1916 – 1. FC Union Berlin

Freitag, 18:00 Uhr: Eintracht Braunschweig – SC Paderborn 07

Samstag, 13:00 Uhr: FC Energie Cottbus – FC St. Pauli

Samstag, 13:00 Uhr: MSV Duisburg – SG Dynamo Dresden

Sonntag, 13:30 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – TSV München 1860

Sonntag, 13:30 Uhr: VfL Bochum 1848 – VfR Aalen

Sonntag, 13:30 Uhr: FC Ingolstadt 04 – FSV Frankfurt 1899

Montag, 20:15 Uhr: FC Erzgebirge Aue – 1. FC Köln

4. Spieltag, 31. August bis 3. September (21. Spieltag: 8.-11. Februar)

Freitag, 18:00 Uhr: 1. FC Köln – FC Energie Cottbus

Freitag, 18:00 Uhr: SG Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern

Freitag, 18:00 Uhr: TSV München 1860 – MSV Duisburg

Samstag, 13:00 Uhr: FC St. Pauli – SV Sandhausen 1916

Samstag, 13:00 Uhr: VfR Aalen – Eintracht Braunschweig

Sonntag, 13:30 Uhr: SC Paderborn 07 – FC Ingolstadt 04

Sonntag, 13:30 Uhr: FSV Frankfurt 1899 – FC Erzgebirge Aue

Sonntag, 13:30 Uhr: SSV Jahn Regensburg – VfL Bochum 1848

Montag, 20:15 Uhr: 1. FC Union Berlin – Hertha BSC

5. Spieltag, 14.-17. September (22. Spieltag: 15.-18. Februar)

Freitag, 18:00 Uhr: VfL Bochum 1848 – TSV München 1860

Freitag, 18:00 Uhr: FC Ingolstadt 04 – 1. FC Union Berlin

Freitag, 18:00 Uhr: FC Energie Cottbus – FSV Frankfurt 1899

Samstag, 13:00 Uhr: Eintracht Braunschweig – SSV Jahn Regensburg

Samstag, 13:00 Uhr: SV Sandhausen 1916 – SG Dynamo Dresden

Sonntag, 13:30 Uhr: Hertha BSC – VfR Aalen

Sonntag, 13:30 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg

Sonntag, 13:30 Uhr: FC Erzgebirge Aue – SC Paderborn 07

Montag, 20:15 Uhr: 1. FC Köln – FC St. Pauli

6. Spieltag, 21.-23. September (23. Spieltag: 22.-25. Februar)

Freitag, 18:00 Uhr: FSV Frankfurt 1899 – FC St. Pauli

Freitag, 18:00 Uhr: VfR Aalen – FC Erzgebirge Aue

Freitag, 18:00 Uhr: 1. FC Union Berlin – 1. FC Köln

Samstag, 13:00 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – Hertha BSC

Samstag, 13:00 Uhr: SSV Jahn Regensburg – FC Energie Cottbus

Samstag, 13:00 Uhr: SC Paderborn 07 – SV Sandhausen 1916

Sonntag, 13:30 Uhr: TSV München 1860 – Eintracht Braunschweig

Sonntag, 13:30 Uhr: SG Dynamo Dresden – FC Ingolstadt 04

Sonntag, 13:30 Uhr: MSV Duisburg – VfL Bochum 1848

7. Spieltag, 25./26. September, 17:30 Uhr (24. Spieltag: 1.-4. März)

Dienstag, 17:30 Uhr: 1. FC Köln – FSV Frankfurt 1899

Dienstag, 17:30 Uhr: FC Energie Cottbus – SC Paderborn 07

Dienstag, 17:30 Uhr. SV Sandhausen 1916 – SSV Jahn Regensburg

Dienstag, 17:30 Uhr: FC St. Pauli – VfR Aalen

Mittwoch, 17:30 Uhr: Hertha BSC – SG Dynamo Dresden

Mittwoch, 17:30 Uhr: Eintracht Braunschweig – MSV Duisburg

Mittwoch, 17:30 Uhr: FC Ingolstadt 04 – TSV München 1860

Mittwoch, 17:30 Uhr: FC Erzgebirge Aue – 1. FC Union Berlin

Donnerstag, 20:15 Uhr: VfL Bochum 1848 – 1. FC Kaiserslautern

8. Spieltag, 28. September – 1. Oktober (25. Spieltag: 8.-11. März)

Freitag, 18:00 Uhr: VfR Aalen – FSV Frankfurt 1899

Freitag, 18:00 Uhr: SSV Jahn Regensburg – FC St. Pauli

Freitag, 18:00 Uhr: SC Paderborn 07 – 1. FC Köln

Samstag, 13:00 Uhr: TSV München 1860 – SV Sandhausen 1916

Samstag, 13:00 Uhr: 1. FC Union Berlin – FC Energie Cottbus

Sonntag, 13:30 Uhr: SG Dynamo Dresden – FC Erzgebirge Aue

Sonntag, 13:30 Uhr: VfL Bochum 1848 – FC Ingolstadt 04

Sonntag, 13:30 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – Eintracht Braunschweig

Montag, 20:15 Uhr: MSV Duisburg – Hertha BSC

9. Spieltag, 5.-8. Oktober (26. Spieltag: 15.-18. März)

Hertha BSC – TSV München 1860

1. FC Köln – SG Dynamo Dresden

FC St. Pauli – 1. FC Union Berlin

Eintracht Braunschweig – VfL Bochum 1848

FC Ingolstadt 04 – 1. FC Kaiserslautern

FSV Frankfurt 1899 – SC Paderborn 07

FC Energie Cottbus – MSV Duisburg

FC Erzgebirge Aue – SSV Jahn Regensburg

SV Sandhausen 1916 – VfR Aalen

10. Spieltag, 19.-22. Oktober (27. Spieltag: 28. März – 1. April)

1. FC Kaiserslautern – SV Sandhausen 1916

SC Paderborn 07 – FC St. Pauli

TSV München 1860 – FC Erzgebirge Aue

1. FC Union Berlin – FSV Frankfurt 1899

SG Dynamo Dresden – Eintracht Braunschweig

MSV Duisburg FC – Ingolstadt 04

VfL Bochum 1848 – Hertha BSC

VfR Aalen – FC Energie Cottbus

SSV Jahn Regensburg – 1. FC Köln

11. Spieltag, 26.-29. Oktober (28. Spieltag: 5.-8. April)

1. FC Köln – 1. FC Kaiserslautern

FC St. Pauli – SG Dynamo Dresden

1. FC Union Berlin – SC Paderborn 07

Eintracht Braunschweig – Hertha BSC

FC Ingolstadt 04 – VfR Aalen

FSV Frankfurt 1899 – SSV Jahn Regensburg

FC Energie Cottbus – TSV München 1860

FC Erzgebirge Aue – VfL Bochum 1848

SV Sandhausen 1916 – MSV Duisburg

2. Spieltag, 2.-5. November (29. Spieltag: 12.-15. April)

Hertha BSC – FC Ingolstadt 04

1. FC Kaiserslautern – FC Erzgebirge Aue

TSV München 1860 – FC St. Pauli

Eintracht Braunschweig – SV Sandhausen 1916

SG Dynamo Dresden – 1. FC Union Berlin

MSV Duisburg – FSV Frankfurt 1899

VfL Bochum 1848 – FC Energie Cottbus

VfR Aalen – 1. FC Köln

SSV Jahn Regensburg – SC Paderborn 07

13. Spieltag, 9.-12. November (30. Spieltag: 19.-22. April)

1. FC Köln – MSV Duisburg

FC St. Pauli – VfL Bochum 1848

SC Paderborn 07 – 1. FC Kaiserslautern

1. FC Union Berlin – VfR Aalen

FC Ingolstadt 04 – SSV Jahn Regensburg

FSV Frankfurt 1899 – TSV München 1860

FC Energie Cottbus – SG Dynamo Dresden

FC Erzgebirge Aue – Eintracht Braunschweig

SV Sandhausen 1916 – Hertha BSC

14. Spieltag, 16.-19. November (31. Spieltag: 26.-29. April)

Hertha BSC – FC St. Pauli

1. FC Kaiserslautern – FC Energie Cottbus

TSV München 1860 – 1. FC Köln

Eintracht Braunschweig – FC Ingolstadt 04

SG Dynamo Dresden – FSV Frankfurt 1899

MSV Duisburg FC – Erzgebirge Aue

VfL Bochum 1848 – SV Sandhausen 1916

VfR Aalen – SC Paderborn 07

SSV Jahn Regensburg – 1. FC Union Berlin

15. Spieltag, 23.-25. November (32. Spieltag: 3.-6. Mai)

1. FC Köln – VfL Bochum 1848

FC St. Pauli – MSV Duisburg

SC Paderborn 07 – SG Dynamo Dresden

1. FC Union Berlin – TSV München 1860

FC Ingolstadt 04 – SV Sandhausen 1916

FSV Frankfurt 1899 – 1. FC Kaiserslautern

FC Energie Cottbus – Eintracht Braunschweig

FC Erzgebirge Aue – Hertha BSC

SSV Jahn Regensburg – VfR Aalen

16. Spieltag, 27./28. November, 17:30 Uhr (33. Spieltag: 12. Mai, 13:30 Uhr)

Hertha BSC – 1. FC Köln

1. FC Kaiserslautern – SSV Jahn Regensburg

TSV München 1860 – SC Paderborn 07

Eintracht Braunschweig – FC St. Pauli

SG Dynamo Dresden – VfR Aalen

MSV Duisburg – 1. FC Union Berlin

VfL Bochum 1848 – FSV Frankfurt 1899

FC Ingolstadt 04 – FC Erzgebirge Aue

SV Sandhausen 1916 – FC Energie Cottbus

17. Spieltag, 30. November – 3. Dezember (34. Spieltag: 19. Mai, 13:30 Uhr)

1. FC Köln – FC Ingolstadt 04

FC St. Pauli – 1. FC Kaiserslautern

SC Paderborn 07 – MSV Duisburg

1. FC Union Berlin – VfL Bochum 1848

FSV Frankfurt 1899 – Eintracht Braunschweig

FC Energie Cottbus – Hertha BSC

FC Erzgebirge Aue – SV Sandhausen 1916

VfR Aalen – TSV München 1860

SSV Jahn Regensburg – SG Dynamo Dresden