Basketball

Alba Berlin holt Würzburgs Kapitän King für drei Jahre

Foto: Eibner-Pressefoto / picture alliance / Eibner-Presse

Jetzt ist es amtlich: Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat sich die Dienste des deutschen Nationalspielers Alex King gesichert. Er wechselt vom Liga-Konkurrenten Baskets Würzburg an die Spree.

A-Nationalspieler Alex King, 28, hat für drei Jahre bei Alba Berlin unterschrieben. Das teilte der Hauptstadtklub am Montag mit.

Der zwei Meter große Flügel war in der vergangenen Saison Kapitän beim Liga-Konkurrenten Baskets Würzburg und geht in seine 12. Bundesliga-Saison.

„Alex King ist jetzt bereit für das nächste Level, was auch seine Nominierung für die Nationalmannschaft zeigt“, sagt Alba-Coach Sasa Obradovic. „Mir gefällt seine physische Spielweise und die Intensität, die er aufs Feld bringt.“

„Ich habe mich in den letzten beiden Jahren in Würzburg gut entwickelt und möchte nun noch einen Schritt weiter gehen“, sagte King. „Dafür bei einem Klub wie Alba Berlin, der immer oben mitspielt, die Chance zu bekommen, ist eine große Ehre für mich.“

Obradovic hält viel vom Neuzugang: „Er kann die Positionen drei und vier spielen, ist ein harter Verteidiger und hat sich in den letzten Jahren auch zu einem gefährlichen Offensivspieler entwickelt.“

King stand zuvor bereits in Frankfurt und Bonn unter Vertrag.

( BM )