Basketball

Akeem Vargas unterschreibt für zwei Jahre bei Alba Berlin

Alba Berlin hat den vierten Zugang mit deutschem Pass verpflichtet. Der 23 Jahre alte Basketballprofi Akeem Vargas unterzeichnete einen Zweijahres-Vertrag. Die Albatrosse verlassen wird hingegen Joe Ney.

Foto: Hubert Jelinek / picture alliance / Hubert Jeline

Der achtmalige deutsche Basketball-Meister Alba Berlin hat Akeem Vargas verpflichtet. Der talentierte Deutsch-Amerikaner kommt von der BG Göttingen aus der zweitklassigen ProA und unterzeichnete an der Spree einen Zweijahres-Vertrag.

Der 23-Jährige kann als Point Guard und als Shooting Guard eingesetzt werden. Vargas, der sämtliche Jugendmannschaften des Deutschen Basketball Bundes (DBB) durchlief und deutscher A2-Nationalspieler ist, wurde in der vergangenen Spielzeit in der ProA zum Youngster des Jahres gewählt.

Vargas glänzte in der vergangenen Spielzeit bei Göttingen mit im Schnitt 14,1 Punkten, 4,9 Rebounds und 2,1 Assists. Mit ihm haben die Berliner den vierten Zugang mit deutschem Pass verpflichtet. Bisher haben Ismet Akpinar (18 Jahre/Vertrag für vier Jahre), Bar Timor (21/3) und Jonas Wohlfarth-Bottermann (23/3) beim Bundesligisten unterschrieben.

Die Albatrosse verlassen wird hingegen Joe Ney. Der 21 Jahre alte Flügelspieler wechselt zum Zweitligateam Erdgas Ehingen/Urspringschule.