Bundestagswahl

Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg - Stimmzettel & Kandidaten

Foto: Amin Akhtar

Bundestagswahl 2013: Hier finden Sie den interaktiven Stimmzettel des Wahlkreises 81 Tempelhof-Schöneberg mit allen Kandidaten und Abgeordneten.

Die bekannteste Kandidatin des Wahlkreises Tempelhof-Schöneberg ist zweifelsohne die Grünen-Politikerin Renate Künast. Das Konterfei der Fraktionsvorsitzenden prangt nicht nur in diesem Bezirk. Sie ist ebenfalls Spitzenkandidatin ihrer Partei in Berlin bei der Bundestagswahl - und hat damit den Wiedereinzug in den Bundestag fest in der Tasche.

Diesen Plan B braucht sie auch, denn die Macht in ihrem Wahlkreis im Süden der Hauptstadt teilen sich CDU und SPD untereinander auf. 1990, 1994 und 2009 hat die Union den Direktkandidaten gestellt, die SPD 1998, 2002 und 2006.

Bei der vergangenen Wahl überholte CDU-Mann Jan-Marco Luczak (32,5 Prozent) die SPD-Konkurrentin Mechthild Rawert (22,6 Prozent) und die Grüne Renate Künast (26,3 Prozent), die damit das zweitbeste Ergebnis für ihre Partei in Berlin holte, hinter Hans-Christian Ströbele in Friedrichshain-Kreuzberg.

Zweigeteilter Wahlkreis: Oben urban, unten ländlich

Alle drei Politiker treten auch dieses Jahr wieder in diesem Wahlkreis an, in dem 70,9 Prozent der Bewohner wahlberechtigt sind und der zweigespalten ist: im Norden urban und bunt, im Süden ländlich und familiär.

Das spiegelt sich auch im Wahlverhalten wider. Dominiert am Stadtrand die CDU, ist es in Citynähe eher Rot-Grün. CDU-Mann Luczak holte zwar 2009 das Direktmandat, die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ist aber eine Sozialdemokratin.

Wichtige Themen im Bezirk sind eine mögliche Trasse der Dresdner Bahn durch den Bezirk, Flüchtlingsheime und natürlich Berlins Dauerthema: fehlender bezahlbarer Wohnheim. Dieser könnte auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof entstehen, dafür setzen sich die Grünen ein. Die CDU möchte das Tempelhofer Feld dagegen als unbebaute Freifläche erhalten.

>>>> Hier finden Sie weitere Infos sowie den interaktiven Stimmzettel zum Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg.