Bürgerschaftswahl

Alt-Bürgermeister Voscherau will Rot-Gelb in Hamburg

Der ehemalige SPD-Bürgermeister spricht sich gegen eine Koalition mit den Grünen aus – genau die favorisiert aber Spitzenkandidat Olaf Scholz.

Foto: dpa

Hamburgs früherer SPD-Bürgermeister Henning Voscherau hat sich gegen eine Koalition seiner Partei mit den Grünen ausgesprochen. „Die unideologischen Salon-Grünen haben es aufgrund von Fehlleistungen und Verfilzung am meisten verdient, nach der Wahl in der Opposition zu landen“, sagte der 69-Jährige dem Magazin „Focus“.

Falls die FDP bei der Bürgerschaftswahl am 20. Februar die Fünf-Prozent-Hürde schaffe, wäre Rot-Gelb die angenehmere und stadtverträglichere Lösung, erklärte Voscherau. Für die Sozialverträglichkeit dieser Option werde die SPD sorgen. SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz hat sich allerdings bereits für die GAL als Wunschkandidaten einer Koalition ausgesprochen. Im Moment ist die FDP in Hamburg nicht in der Bürgerschaft vertreten.