Zukunft der ZDF-Show

"Wetten, dass..?" soll Doppelspitze bekommen

Die Gottschalk-Nachfolge für "Wetten, dass..?" ist noch völlig offen. Fest steht jedoch, dass in Zukunft zwei Moderatoren durch die Show führen sollen.

Foto: dpa / dpa/DPA

Durch die ZDF-Unterhaltungssendung „Wetten, dass..?“ sollen in Zukunft zwei Moderatoren führen. Das kündigte Thomas Bellut, der Programmdirektor des Mainzer Senders, in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ an.

Er führe mit verschiedenen Kandidaten Gespräche, sagte der designierte ZDF-Indentant. Doch werde es keine Entscheidung geben, bevor im Dezember die letzte Ausgabe der Sendung mit dem scheidenden Moderator Thomas Gottschalk gelaufen sei.

„Wetten, dass..?“ mache eine Pause und werde künftig von einem Moderatorenpaar präsentiert. Unklar war, ob zu diesem Gespann Gottschalks Assistentin Michelle Hunziker zählen wird.

Komiker Hape Kerkeling hatte am Samstag in der Sendung erklärt, dass er für eine Fortführung von „Wetten dass..?“ nach dem Ausscheiden von Moderator Thomas Gottschalk nicht zur Verfügung stehe.

Gottschalk war mit einer kurzen Unterbrechung seit 1987 Moderator der ZDF-Show. Er wechselt jetzt zur ARD, für die er ab 23. Januar am Vorabend in einer werktäglichen Show zu sehen sein wird. Noch im ersten Halbjahr 2012 soll die Sendung nach derzeitigem Stand in neuem Gewand fortgesetzt werden.