Promi-News

Großes Staraufgebot bei letzter Folge von „Wetten, dass..?“

Zur letzten Folge der ZDF-Show kommen Ben Stiller, Till Schweiger und Jan Josef Liefers, die Knuppe ekelt sich vor Schönheits-OPs und Henry Maske kehrt zurück - die Promi-News des Tages.

Foto: Ettore Ferrari / dpa

Wenn „Wetten, dass..?“ am 13. Dezember zum letzten Mal ausgestrahlt wird, gibt sich bei Markus Lanz noch einmal ein Großaufgebot deutscher Prominenz die Ehre.

Unter anderem mit dabei: Til Schweiger, Wotan Wilke Möhring, Jan Josef Liefers, Wladimir Klitschko und Katarina Witt. Aus Hollywood reist Schauspieler Ben Stiller an. Für die Musik sorgen Helene Fischer, Unheilig und die Fantastischen Vier.

Franziska Knuppe ekelt sich vor Schönheitsoperationen

Auch kurz vor ihrem 40. Geburtstag kann Model Franziska Knuppe gut ohne Schönheitsoperation leben. „Die Vorstellung, sich straffen zu lassen – da wird mir echt schlecht“, sagte sie der „Bild“-Zeitung. Auch mit dem runden Geburtstag, den sie am 7. Dezember feiert, hat Knuppe kein Problem. „Ich fühle mich so wie mit Ende 20. Ich finde die Zahl 40 nicht bedrohlich“, sagte sie dem Blatt.

Ganz großer Tanz: Lilly Becker lobt ihren Mann auf dem Parkett

Er kann scheinbar nicht nur ganz großes Tennis spielen: Boris Becker ist nach Ansicht von Gattin Lilly ein guter Tänzer. Sie beide tanzten viel, sagte die 38 Jahre alte Ehefrau der Tennislegende am Donnerstagabend am Rande einer Wohltätigkeitsgala in München. „Unser Hochzeitstanz war Salsa.“ Die Zeit in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ im Frühjahr sei ihr persönlicher Höhepunkt 2014 gewesen. „Ich hatte die beste Zeit.“

Henry Maske kehrt in den Ring zurück

Ex-Boxweltmeister Henry Maske kehrt in den Ring zurück – für einen guten Zweck. Der „Gentleman“ wird am 25. Juli 2015 im Fußballstadion der SG Sonnenhof Großaspach gegen Uwe Hück, den Betriebsratsvorsitzenden von Porsche, antreten. Hück, ein ehemaliger Thaibox-Europameister, hatte mit seinem Kampf gegen den ehemaligen Schwergewichtler Luan Krasniqi im November 2013 unter dem Motto „Blaue Flecke für soziale Zwecke“ bereits rund 100.000 Euro für die SOS-Kinderdörfer und die Lernstiftung Hück in Pforzheim gesammelt. Henry Maske stand zuletzt 2006 als Profi im Ring.

Peter Maffay singt bei Tempo 200

Die Fans von Peter Maffay hatten in dieser Woche die Gelegenheit, den Sänger, der sonst die größten Hallen Deutschlands füllt, in einem kleinen und besonderen Rahmen zu erleben. In einem planmäßigen IC spielte der 65-Jährige seine Songs in einem eigens gemieteten Waggon mit Bühne. Die Route verlief von Kiel bis in den Süden Deutschlands. Fans konnten die Tickets vorher auf Facebook gewinnen. Dort hatte Maffay das Konzert unter dem Motto „Rock’n’Rail“ und mit den Worten „Bewegung ist die einzige Konstante, die Stillstand verhindert – mit Tempo 200 und Rock’n’Roll im Blut quer durch Deutschland“ angekündigt. Zu seinen Beweggründen für die Aktion sagte der Musiker: „Macht einfach Spaß.“ Außerdem müsse er die Zeit bis zu nächsten Tour überbrücken.