Eis

Das sind Berlins beste Eisdielen

| Lesedauer: 19 Minuten
Bei Fräulein Frost in Neukölln schmeckt es Groß und Klein.

Bei Fräulein Frost in Neukölln schmeckt es Groß und Klein.

Foto: Reto Klar

Eisessen macht glücklich - besonders, wenn man es in einer außergewöhnlichen Eisdiele kauft. Die Morgenpost hat die besten getestet.

Berlin.  Warum nur macht der Verzehr von Speiseeis so glücklich? Vielleicht, weil ein emotionaler und geschmacklicher Mix mit diesem Vergnügen verbunden ist. Eisgenuss bedeutet Kindheitserinnerungen, Jugenderlebnisse und neben bekannten auch immer neue Geschmackseskapaden.

Rund 160 Eisdielen versorgen Berlinerinnen und Berliner jeden Alters. Wir haben den Test gemacht, vorzugsweise kleinere Eisdielen ausprobiert, dort, wo es qualitativ hochwertiges und handwerklich produziertes Eis gibt - und maximal sechs Punkte vergeben: für Kugelgröße, Geschmack und Sortenvielfat.

Artigiani in Zehlendorf

Zwei Italiener aus Venetien haben sich der handwerklichen Eisherstellung verschrieben. Sie bieten in dem Café an einem kleinen Platz nahe der Breisgauer Straße eine Mischung aus Klassikern und Eis für Experimentierfreudige an. Da wären zum Beispiel Homemade Brownie, Prosecco mit Kiwi, geröstete Erdnuss mit hausgemachtem Karamell uns La Crema Artigiani (das ist Mascarpone mit Zitronen- und Orangenschalen). Oder die neueste Kreation: Olivenöl mit Rosmarin.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Artigiani, Matterhornstraße 54, Zehlendorf, Tel. 0176-64 86 10 80, täglich 12-18.30 Uhr, Filiale Unter den Eichen 94b, Steglitz, artigiani-das-natuerliche-eis.de
  • Preis pro Kugel: 1,60 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkten
  • Geschmack: 5/5 Punkten
  • Sortenvielfalt 4/5 Punkten
  • Highlights: Große Terrasse abseits der Straße, Holzlöffel.

Ice Scream You Scream in Schmargendorf

Seit acht Jahren besteht die Eisdiele mit dem Namen eines Jazz-Standards an der Warnemünder Straße in Schmargendorf. 22 Sorten sind täglich im Angebot, aus über 120 möglichen Geschmacksrichtungen wählt der Eismacher Woche für Woche aus. Neben erfrischenden Mischungen wie Limette-Minze stehen herb-süße Sorten wie Mascarpone-Granatapfel oder Cheesecake-Erdbeer zur Auswahl. Toll: Walnusseis mit kleinen Nussstückchen.

  • Preis pro Kugel: 1,80 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkten
  • Geschmack: 5/5 Punkten
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkten
  • Highlights: Kleine, pflanzenumrankte Terrasse, reichlich Kinderstühle, Kaffee aus der Rösterei JoCaffè drei Straßen weiter.
  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Ice Scream You Scream, Warnemünder Straße 29, Schmargendorf, Tel. 0177-822 02 27, täglich 10-23 Uhr, über Facebook

Best of Berlin - das könnte Sie auch interessieren

Das sind die schönsten Strandbäder in Berlin
Ausflug lohnt sich: Die besten Hofläden Brandenburgs
Lunchen und Brunchen im Grünen: 11 tolle Tipps in Berlin
Berlins schönste Biergärten und Sommerterrassen
Das sind die zehn besten Konditoreien in Berlin

Café Monheim in Wilmersdorf

Seit mehr als 90 Jahren wird in Berlins ältester Eisdiele Speiseeis verkauft. Unscheinbar blassgelb gestrichen, sitzen Gäste im schmalen Raum auf Rohrstühlen an kleinen Bistrotischen. Chef Robert Gatschke setzt auf „alte Wertarbeit“. Das bedeutet bei den Klassikern Vanille und dunkle Schokolade eine fein-cremige Konsistenz. Hier schmeckt das Eis nicht nicht zu süß. Das Sortiment umfasst rund 60 Sorten, ein gutes Dutzend findet sich täglich in der Vitrine. Auch Neues landet in der Waffel, etwa herb-süßes Earl Grey Eis.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Café Monheim, Blissestraße 12, Wilmersdorf, Tel. 33 94 89 44, tgl. 10- 21 Uhr, eiscafe-monheim.de
  • Preis pro Kugel: 1,50 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkten
  • Geschmack : 4/5 Punkten
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkten
  • Highlights: Wer mag, erhält statt eines Pappbechers einen Becher aus Waffelteig.

Berlin Homemade Icecream in Schöneberg

Laufkundschaft sind hier Angestellte vom Kammergericht und Eis-Liebhaber aus der ganzen Stadt. In dem frisch renovierten Laden wird handwerkliche Herstellung groß geschrieben. Besitzer Michael Leipold betreibt das Geschäft seit drei Jahren auf hohem Niveau. Er röstet Pistazien und Mandeln, verwendet Madagaskar-Vanille, schärft Schoko-Splitter-Eis mit Chili, bietet zum Ende des Ramadan Baklava-Eis, und verkauft in der Farbe an Asphalt erinnerndes, herbes Eis von Schwarzem Sesam.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Berlin Homemade Icecream, Elßholzstraße 10, Schöneberg, Tel. 33 95 53 03, täglich 12-20 Uhr, bei gutem Wetter länger, auf Instagram
  • Preis pro Kugel: 1,70 Euro
  • Größe der Kugel: 5/5 Kugel
  • Geschmack: 5/5 Kugel
  • Sortenvielfalt: 5/5 Kugel
  • Highlight: Kleine neapolitanische Gebäcke und Espresso für 1,30 Euro.

Berliner Genussmanufaktur in Lichterfelde-West

Der Standort am S-Bahnhof Lichterfelde-West war schon einmal eine Eisdiele, seit März diesen Jahres residiert dort ein neuer Betreiber, der die Produktionsstätte und die Eismacherin des vorherigen Besitzers übernommen hat. 18 Sorten stehen täglich zur Auswahl. Neben den Klassikern finden sich fantastisch schmeckende Exoten wie Ginger-Ninja mit Ingwer, Kurkuma, Banane und Mango, und Sternanis-Fenchel oder Papri-Suh, Paprika, Blutorange, Pumpernickel. Ein Traum ist die große, ruhige Südterrasse.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Berliner Genussmanufaktur, Curtiusstraße 8, Lichterfelde-West, täglich 12-20 Uhr, genuss-berlin.de
  • Preis pro Kugel: 1,80 Euro
  • Größe der Kugel: 5/5 Punkte
  • Geschmack: 5/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 5/5 Punkte
  • Highlights; Die Kugeln kommen in veganen Waffeln aus eigener Herstellung oder in nachhaltigen Bechern, Löffel sind aus Maisstärke oder Holz.

Florida in Spandau

Der Berliner Platzhirsch verkauft auch über zahlreiche Supermärkte, aber an den zwei Standorten in Spandau schmeckt es am besten. Allein vier verschiedene Sorten Schoko sind im Angebot, davon eine vegan. Favorit ist Swiss Chocolate, aber auch Joghurt-Sanddorn, Pflaume oder Zimteis besitzen hohen Suchtfaktor. Die Qualität ist hervorragend. Vanilleschoten ausschaben, Schokostückchen herstellen, Mandeln brennen: Das alles geschieht in der Eis-Manufaktur, und die Resultate kann man sich köstlich auf der Zunge zergehen lassen.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Florida, Klosterstraße 15 und Altstädter Ring 1, Spandau, Tel. 331 56 66, täglich 12-22 Uhr, floridaeis.de
  • Preis pro Kugel: 1,40 Euro
  • Größe der Kugel: 5/5 Punkte
  • Geschmack: 5/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 5/5 Punkte
  • Highlights: Holzlöffel zu den ökologisch korrekt hergestellten Pappbechern.

Jones in Schöneberg

Wer eines der exzellentesten Eise der Stadt genießen will, braucht bei Jones Geduld. Zu sehr hat sich die fulminante Qualität herumgesprochen. Am Wochenende mit gutem Wetter ist die Schlange lang. Dafür gibt es bei der ehemaligen französischen Patissière des Jahres, Gabriella Jones, unfassbar aromatisches Eis wie Matcha-Grüner Tee, Karotte oder fulminant gutes Lakritz-Eis mit Karamell. Mehrere Sorten veganes Eis wie Zitrone-Minze oder Kirsche-Haselnuss sind auch zu haben. Wer 70 Cent drauflegt, bekommt eine frisch gebackene Eiswaffel.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Jones, Goltzstraße 3, Schöneberg, Tel. 0171-833 57 80, tägl. 11-19 Uhr, joneseicecream.com
  • Preis pro Kugel: 2,20 Euro
  • Größe der Kugel: 5 Kugeln
  • Geschmack: 5 Kugeln
  • Sortenvielfalt: 5 Kugeln
  • Highlights: Die hausgebackenen Eiswaffeln (kosten extra), kleine Patisserie-Leckereien, ebenfalls hausgemacht.

Fräulein Frost in Neukölln

Ursprünglich kommen Carsten Andörfer und Charlotte Pauly aus dem Theatermetier, doch dann haben sie ihre Leidenschaft für Eis zur Profession gemacht. Nicht weit vom Maybachufer am Landwehrkanal empfängt die liebevoll eingerichtete Nachbarschafts-Eisdiele Gäste. Rund ein Dutzend Milcheis-Sorten werden täglich mit Bio-Milch produziert, neben den bekannten Klassikern gibt es erfrischendes Quark-Sauerkirsch- und grandioses Pistazien-Eis. Bei Fruchteis zählt Birne zu den beliebten Sorten, genauso wie Gurke-Zitrone-Minze.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Fräulein Frost, Friedelstraße 38, Neukölln, Tel. 95 59 55 21, täglich 12-19 Uhr, bei gutem Wetter länger, Filialen in Tempelhof und Friedenau, fräulein-frost.de
  • Preis pro Kugel: 1,60 bis 2 Euro
  • Größe der Kugel: 5/5 Punkten
  • Geschmack : 5/5 Punkten
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkten
  • Highlights: Essbare Löffel, Pfandbecher, fünf Soßen und vier Sorten Streusel.

Eisderix in Rixdorf

Seit fünf Jahren verkauft Eisderix in der Nähe des Neuköllner Böhmischen Platzes coole Eiskreationen. 18 Sorten sind täglich im Angebot, insgesamt rund 50 umfasst das Repertoire des Eismachers. Handwerklichkeit ist Trumpf. Neben den Favoriten Schoko, Vanille, Erdbeer und seit kurzem auch Mango kommen Exoten wie herbes Makadamia-Tonka-Bohne, Koko-Chai-Schokosplitter und Pecannuss-Ahornsirup in die Waffel. Kreation der Saison 2022: Cashew-Chili-Salz. Die Preise der variieren je nach Materialaufwand.

  • Adresse und Öffnungszeiten: Eisderix, Böhmische Straße 48, Rixdorf, über Instagram und Facebook, täglich 13-19, ab Juni 13-22 Uhr, eisderix.de
  • Preis pro Kugel: 1,50-1,90 Euro
  • Größe der Kugel: 5/5 Punkten
  • Geschmack: 4/5 Punkten
  • Sortenvielfalt: 3/5 Punkten
  • Highlights kleine Kugeln für Kinder kosten 1,10 Euro.

Esmeraldas in Schöneberg

Peruanische Früchte wie roter Mais (Chicha Morada), Papaya, Guave, Guanàbana oder Maracuja in Speiseeis-Form bietet Esmeralda Maldonado in ihrem kleinen Inca Café. Die ohne Milch hergestellten Kreationen aus Original-Zutaten sind ein herrlich fruchtiges Geschmackserlebnis und alle hausgemacht. Neu im Sortiment sind die Sorten Avocado-Gurke und Lucuma, eine Frucht, die als Superfood gilt und starke Eigensüße besitzt. Auch der Kaffee kommt aus Peru.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Esmeraldas, Belziger Straße 44, Schöneberg, Tel. 0163-702 57 34, täglich 10-21 Uhr, über Facebook
  • Preis pro Kugel: 1,50 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 2/5 Punkte
  • Highlights Ruhige, geschützte kleine Südseitenterrasse, kleine peruanische Snacks.

Lecko Mio in Kreuzberg

Eine zauberhafte Oase ist der mit viel Sinn für Innenarchitektur geschaffene Gastraum der kleinen Eisdiele. An den Wänden dominiert helles Pistaziengrün, auf einer lavendelfarbenen Bank kann Platz nehmen, wer nicht auf der Bürgersteigterrasse sitzen möchte. Nur natürliche Aromen verwenden Chefin Nadja und Eiskonditor Luciano für ihre köstlichen Sorten wie Erdnuss Schoko, Kokos Mandel oder Cheesecake. Klassiker der italienischen Eiskultur wie Affogato und Spaghetti-Eis werden neu interpretiert.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Lecko Mio, Graefestraße 80, Kreuzberg, Tel. 01511-760 59 81, Di.-So. 13-20 Uhr, leckomio-gelateria.com
  • Preis pro Kugel: 1,80 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt; 3/5 Punkte
  • Highlights: Mehrweggläser 2 Euro Pfand, Kinderkugeln 1,40 Euro, Papierlöffel, hausgemachte Soßen wie Salzkaramell und Pistaziencreme.

Eissalon tanne B in Kreuzberg

2004 begann Tanja Buchwald, daher der Name, hochwertiges, handwerklich hergestelltes Speiseeis direkt am Lausitzer Platz im Herzen von Kreuzberg zu produzieren. Mittlerweile führt ihr Bruder Sascha mit einem Partner den Laden. Nach wie vor stehen Frische und Qualität der verwendeten Zutaten im Fokus. Geboten wird eine gute Mischung aus Klassikern und innovativen Geschmacksexperimenten wie Lavendel, Lakritz oder Matcha. An Eisbechern sind die Allzeit-Favoriten von Spaghetti-Eis bis Banana-Split im Angebot.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Eissalon Tanne B, Eisenbahnstraße 48, Kreuzberg, Tel. 69 56 78 11, täglich 9-22 Uhr, Filiale Bergmannstraße 15, Kreuzberg, gleiche Öffnungszeiten, tanneb.de
  • Preis pro Kugel: 1,80 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 2/5 Punkte
  • Highlights: Kinderkugel 1,20 Euro inkl. Streusel, ein halbes Dutzend vegane Eissorten. Pappbecher, Holzlöffel.

Don Gelato in Lichtenberg

Ein hochwertiges, leckeres Eis ohne künstliche Aromen und Farbstoffe herzustellen, das war die Vision von Vanessa Leschke und ihrer Schwiegermutter, als sie 2015 ihre erste eigene Eisdiele in Berlin eröffneten. Und die Idee scheint sich etabliert zu haben: Inzwischen gibt es zwei Filialen, eine in Schöneberg, wo das Eis täglich frisch produziert wird, und eine weitere in Lichtenberg. Von den über 90 Eissorten stehen täglich knapp 20 wechselnde Sorten in den Eisdielen zur Auswahl, darunter auch vegane Kreationen. Von Klassikern, wie Vanille und Schokolade über Fruchtsorbets wie Mango, Honigmelone und Orange bis hin zu außergewöhnlichem Gurkeneis oder weißer Schokolade mit Pistazie, ist für jeden etwas dabei.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Don Gelato, Anton-Saefkow-Platz 12, Lichtenberg, Mo.-Fr., 13 bis 18 Uhr, Sbd.-So., 12 bis 18 Uhr, Kolonnenstraße 56, Schöneberg, Do.-So., 13 bis 19 Uhr, dongelato-berlin.de
  • Preis pro Kugel: 1,60 Euro
  • Größe der Kugel: 3/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 3/5 Punkte
  • Highlights: Neben dem Milch- und Sorbeteis, gibt es auch hervorragendes Softeis in verschiedenen Sorten, darunter sogar Pistazie.

Eis Michel in Marzahn-Hellersdorf

Seit knapp 20 Jahren gibt es die kleine, traditionelle Eisdiele in Marzahn-Hellersdorf nun schon. Bei knapp 30 Sorten, die täglich wechseln, findet jeder, was das Herz begehrt. Darunter sind natürlich einige vegane Sorbet- Sorten, wie Mango, Heidelbeere und Waldbeere. Doch auch Schokoliebhaber werden nicht enttäuscht, denn außer den Standartsorten wie Schokolade und Haselnuss, gibt es viele außergewöhnliche Sorten, wie Rum-Krokant, Lakritze mit Schokostücken und Cappuccino mit Schokocrunch.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt:Eis Michel, Oberfeldstraße 148, Marzahn-Hellersdorf, täglich 12 bis 21 Uhr, Di., 12-20 Uhr, eis-michel.edan.io
  • Preis pro Kugel: 1,40 Euro.
  • Größe der Kugel: 3/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 5/5 Punkte
  • Highlights: nette, ruhige Gegend mit Sitzgelegenheiten auf einer kleinen Terrasse

Süsse Sünde in Mitte

Es ist ein wahres Familiengeheimnis: Das handgemachte Sorbet- und Milcheis der Familie Ritter. Aus regionalen Biozutaten, belgischer Schokolade, Honig aus der Region und besonders aromatischen Früchten stellen Jörg, Kathrin und Ansgar Ritter gemeinsam mit Eismacher Martin Miltzow ihr erstklassiges Eis in Schöneeiche bei Berlin her. „Gutes Eis kann man nur aus guten Zutaten herstellen“, lautet ihr Slogan. Neben Sorten, wie salzigem Sahnekaramell und Milchschokolade, gibt es auch exquisite Kreationen, wie Pistazie-Kürbiskernöl, Wassermelone-Minze und Orientalischen Sesam. Doch nicht nur die vielen Eissorten, die alle paar Wochen wechseln, sondern auch verschiedenste Saucen und Toppings werden in eigener Handarbeit gefertigt.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Süsse Sünde, Weinbergsweg 21, Mitte, Mo.-Do., 12 bis 22 Uhr, Fr.-So., 11 bis 23 Uhr, weitere Filialen in Friedrichshain, Schöneiche, Woltersdorf und Neuenhagen, suesse-suende-shop.de
  • Preis pro Kugel: 1,80 Euro
  • Größe der Kugel: 3/5 Punkten
  • Geschmack: 4/5 Punkten
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkten
  • Highlights: Sogar Hunde gehen hier nicht leer aus: Für den vierbeinigen Freund gibt es für 2,50 Euro spezielles Eis, das laktose- und glutenfrei ist und nicht viel Zucker enthält.

Eiskultur Berlin Treptow-Köpenick

Zufriedene, eisessende Gesichter und ein reger Betrieb lassen schon auf das köstliche Eis schließen, das Jan Michalowski seit acht Jahren in Treptow-Köpenick herstellt und verkauft. Lavendel-Wildblaubeere, Ziegenmilch mit Preiselbeeren und gerösteten Pistazien sowie Apfel-Butterstreusel sind nur einige der außergewöhnlichen Sorten, die hervorragend schmecken. Unter den circa 150 Sorten, die es insgesamt gibt, findet man aber natürlich auch Standardsorten und es werden ständig neue Sorten aus verschiedensten Zutaten kreiert. Da das Eis ausschließlich frisch produziert wird, gilt das Motto: „Wer zuerst kommt- schleckt zuerst“. Man kann jedes Mal auf’s Neue gespannt sein, welche exklusiven Sorten es zu entdecken gibt.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Eiskultur Berlin, Schnellerstraße 118, Treptow-Köpenick, täglich 12 bis 19 Uhr, eiskultur-berlin.de
  • Preis pro Kugel: 1,60 Euro
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkte
  • Geschmack; 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 5/5 Punkte
  • Highlights: Für alle, die sich bei der großen Auswahl nicht entscheiden können, gibt es für 3,60 Euro einen Probiereisbecher mit fünf etwas kleineren Kugeln von Sorten nach Wahl.

Hokey Pokey in Prenzlauer Berg und Pankow

Was Eis anrichten kann, hat Hokey Pokey vor Jahren vorgeführt. Überfüllte Bürgersteige vor der Stammfiliale in der Stargarder Straße sorgten für Schlagzeilen, die das Geschmackserlebnis in den Hintergrund drängten. Dabei geht es in der mehrfach ausgezeichneten Eispatisserie genau darum: Ganz weit wegkommen von 0815-Sorten wie Schoko oder Vanille. Kreationen wie Schoko-Ziege, Laphroaig Scotch Whisky, Mohn-Marzipan oder Lebkuchen mit Zimt und Amarenakirschen sind nur einige der Beispiele der Erfindungslust, für die der Name Hokey Pokey steht. Erleben kann man sie inzwischen an drei Filialen in Prenzlauer Berg und Pankow. Oder daheim auf dem Balkon – denn dieses Eis kann man auch bei Lieferando oder Gorillas ordern.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Eispatisserie Hokey Pokey, Stargarder Straße 72, Mo.-So., 12 bis 19 Uhr / Oderberger Straße 38, Mo.-So., 12 bis 19 Uhr / Berliner Straße 49a, Mo.-So., 12 bis 19 Uhr
  • Preis pro Kugel: 2,10 Euro
  • Größe der Kugel: 2/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkte
  • Highlights: Fantastische Kombinationen von Aromen, regelmäßig neue Kreationen, bestellbar bei Online-Lieferdiensten.

Alphi’s Eis in Pankow

Als Abiturient gab Alphonse Lumumba das Ergebnis seiner eiskalten Kreativität erstmals seinen Mitschülern zu kosten. Seit 2019 lebt er den Traum vom Eis, das cremiger und geschmacklich feiner ist als die Kugeln von Berliner Eisdielen, die schon einen klingenden Namen haben. Im Alphis Eis lässt er den Florakiez seine ständig perfektionierten Sorten schlecken. Und natürlich tritt er an mit der Parade-Sorte der Eis-Macher schlechthin: Pistazie aus Bronte. Neben dem Sizilien-Klassiker liegen fruchtige Sorten derzeit im Trend: Rosa Pampelmuse und „Yoghurt-Maracuja“ sind unsere Sommerhits“, verrät Alphi. Sogar Johannisbeeren aus einem Pankower Garten und Portwein finden sich zu einer sämigen Melange verwandelt.

  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Alphi’s Eis, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Mo.-So., 12 bis 19 Uhr
  • Preis pro Kugel: 1,60 Euro
  • Größe der Kugel: 3/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 3/5 Punkte
  • Highlights: Pistazieneis mit frisch gelieferten Zutaten aus dem sizilianischen Bronte, neue Eissorten werden auf Kundenwunsch designt.

Eiscafé Bacio in Reinickendorf

Von „Basics“ wie Vanille und Erdbeere über Pistazie bis hin zu abenteuerlichen Kreationen, wie weiße Schokolade-Lavendel, hat der italienische Familienbetrieb in Waidmannslust, Reinickendorf täglich 16 Sorten in der Vitrine. Dabei gibt es immer was Neues zu entdecken: Ständig wird unter den insgesamt 300 nach traditioneller Familienrezeptur hergestellten Sorten durchgemischt.

  • Preis pro Kugel: 1,60
  • Größe der Kugel: 4/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 4/5 Punkte
  • Highlights: typisch italienisches Gebäck (Cannoli oder auch Cornetti)
  • Adresse, Öffnungszeiten, Kontakt: Eiscafé Bacio, Zabel-Krüger-Damm 37. Täglich 10 - mind. 19 Uhr, eiscafe-bacio.com

Eismanufaktur Prinzeneis in Karlshorst

Anders als in manch andere Eisdiele, ist hier das Vanilleeis nicht gelb. Eis solle nach Eis schmecken, und nicht nach künstlichen Zusatzstoffen. Wenige Gehminuten vom S-Bahnhof Karlshorst entfernt, legt das Innhaber-Ehepaar besonderen Wert auf Qualität und Zutaten. Beliebt ist die „Mozart-Kugel“ mit Marzipan, Nougat und Pistazie. Von den 24 Sorten gibt es täglich auch 10 vegane Sorten zur Auswahl. Zwei davon sind Ananas-Basilikum oder Blutorange-Ingwer.

  • Preis pro Kugel: 1,50
  • Größe der Kugel: 3/5 Punkte
  • Geschmack: 4/5 Punkte
  • Sortenvielfalt: 3/5 Punkte
  • Highlights: Karamell im Eis ist selbstgemacht
  • Eismanufaktur Prinzeneis, Wandlitz Straße 9. Täglich 13-19 Uhr, eismanufaktur-prinzeneis.de