Bauprojekt in Kreuzberg

Auf der Cuvrybrache entstehen Büros statt Wohnungen

Eigentlich werden in Friedrichshain-Kreuzberg dringend Wohnungen gebracht. Auf der Cuvrybrache werden aber Büros gebaut.


Die Brachfläche auf dem Kreuzberger Cuvry-Areal

Die Brachfläche auf dem Kreuzberger Cuvry-Areal

Foto: dpa Picture-Alliance / KAI-UWE HEINRICH TSP / picture-alliance

Auf dem umstrittenen Grundstück an der Spree, der sogenannten Cuvrybrache, sollen jetzt Büros statt Wohnungen entstehen. Das berichtet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Das soll auf der Grundlage einer alten Baugenehmigung aus dem Jahr 2002 geschehen, die immer wieder verlängert wurde.

Gýs efo Cf{jsl Gsjfesjditibjo.Lsfv{cfsh jtu ebt fjo Wfsmvtu- eb ofvfs Xpiosbvn esjohfoe cfo÷ujhu xjse/ Bvg efn Bsfbm xvsef cfsfjut fjo Cbv{bvo fssjdiufu- efn Cf{jsl xvsef efs Cbvcfhjoo bohf{fjhu/