Berlin

Die schönsten Cafés für ein Frühstück in der Sonne

Am Wochenende wird es wieder wärmer. Die schönsten Cafés, mit einem tollen Buffet und sonnigen Terrassenplätzen, gibt es hier.

Ein Französisches Frühstück in der Sonne genießen

Ein Französisches Frühstück in der Sonne genießen

Foto: Barbara Neveu / picture alliance

Nach einer kühlen und bewölkten Woche wird es in Berlin endlich wieder wärmer. Beste Voraussetzungen also, um sich an den freien Tagen ein schönes Café mit gemütlicher Terrasse zu suchen und sich bei leckerem Essen zu entspannen. Einige der schönsten Cafés mit gutem Frühstück und Sitzplätzen in der Sonne stellt die Berliner Morgenpost hier vor.

Van Loon - Restaurantschiff

Über die Spree fahren, sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und hin und wieder ans Frühstücksbuffet schlendern. Die dreistündige Brunchfahrt auf dem Restaurantschiff ist wie ein Kurzurlaub am Meer. Die Route führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Reichstag, dem Tiergarten, dem Zoo, dem Potsdamer Platz und der Oberbaumbrücke vorbei.


Angeboten werden eine große Auswahl an Gebäck, Salaten, Käse- und Wirsttellern und warmen Speisen.

Weitere Informationen gibt es hier

Urbanhafen An der Baerwaldbrücke, Carl-Herz-Ufer 5, 10961 Berlin, Preis: 36,30 Euro pro Person, Sonnabend und Sonntag 11 bis 14 Uhr, Reservierung nötig

Café am Engelbecken - Kreuzberg

Eine kleine Oase mitten in Kreuzberg. Im Café am Engelbecken stehen die Tische direkt am Wasser. Während man sich Brötchen und Früchte in den Mund schiebt, kann man Enten und Schildkröten im Wasser zusehehen. Als Hintergrundmusik plätschern die Brunnen leise.


Angeboten werden herzhafte Teller mit Wurst, Käse und Brötchen, ein süßes Frühstück mit Croissant und Marmelade. Außerdem Obstsalate und Müsli.

Weitere Informationen gibt es hier

Michaelkirchplatz/Engelbecken, 10179 Berlin, Preis ab 3,90 Euro bis 7,60 Euro

Anna Blume - Prenzlauer Berg

Zwischen Blumen und unter Bäumen kann man im Kultcafé Anna Blume in Prenzlauer Berg frühstücken. Die Speisen werden auf liebevoll hergerichteten Tellern serviert.


Auf der Frühstückskarte stehen unter anderem Buttercroissants, Obst, Jogurt und Müsli. Außerdem verschiedene Eierspeisen und die Etagere "Anna Blume Spezial" für 2 oder 4 Personen. Neben den Klassikern gibt es auch vegetarisches und veganes Frühstück. Zu trinken gibt es neben Cafés und Tees frisch gepresste Säfte, Orangen-Buttermilch und Gurken-Kefir. Wer es zum Frühstück bereits richtig süß mag, kann auch eine der hausgemachten Torten probieren.

Weitere Informationen gibt es hier

Kollwitzstraße 83 in 10435 Berlin-Prenzlauer Berg, Preis: 3,50 Euro bis 12,50 Euro, unbedingt reservieren

Milchhäuschen Café und Restaurant - am Weißen See

Die Terrasse des Familienrestaurants liegt im Park gleich am See. Hier können Gäste die Ruhe der Natur und ein leckeres Frühstück genießen. Der Neubau wurde 1976 fertig gestellt und ersetzte ein altes Fachwerkshaus, dass zuvor als Milchverkaufsstelle und Gaststätte genutzt wurde.


Auf der Frühstückskarte stehen Käse- und Wurst-Teller mit Brötchen und Brot. Außerdem Eierspeisen wie Rührei, Spiegelei und gekochtes Ei. Auch Kuchen wird angeboten.

Weitere Informationen gibt es hier

Parkstr. 33A in 13086 Berlin, Preis ab 4,40 Euro bis 9,60 Euro

Fischerhütte am Schlachtensee

Am Ufer des waldreichen Schlachtensses steht das historische Gasthaus Fischerhütte mit Weinhandlung, Restaurant, Café, Sonnenterrasse und Biergarten. Kinder können nach dem Essen auf dem Spielplatz klettern. Die Erwachsene können zwischen den Bäumen spazieren gehen.

Sonntags und an Feiertagen gibt es ein großes Brunchbuffet inklusive Kaffee, Tee und einem Glas Riesling Sekt. Angeboten werden kalte und warme Speisen.

Weitere Informationen gibt es hier

Fischerhüttenstraße 136, 14163 Berlin-Zehlendorf, Preis 29,50 € (außer an Feiertagen)

Reinhard's - Charlottenburg

Wer beim Frühstück das Leben am Kurfürstendamm beobachten möchte, ist im Reinhard's richtig. Hier speisen die Gäste auf weißen Tischdecken mit Blick auf Designerboutiquen.


Siebenmal pro Woche gibt es ab sieben Uhr morgens Frühstück. Bis 11 Uhr können die Gäste am Buffet essen. À la carte bis 13 Uhr. Das Buffet bietet unter anderem Früchte, Brötchen, Käse- und Wurstauswahl, Eierspeisen und Kempinski Sekt, frische Säfte und Kaffee oder Tee. Bestellt werden können Eierspeisen, Müsli, Joghurt, Backwaren und Obst.

Weitere Informationen gibt es hier

Kurfürstendamm 27 10719 Berlin, Preis 27 Euro (Buffett), 5,50 Euro bis 8 Euro (à la carte)

Friedhards - Lichterfelde

Das Restaurant hat einen Innenhof, wo zwischen flachen Holzhäuschen, kleinen Bäumen und Blumen gegessen werden kann. Wenn es kühl wird, können sich die Gäste in die urigen Innenräume des Restaurants mit Holzwänden und Kuhfellen zurück ziehen.


Spezialisiert ist das Friedhards auf feine deutsche und alpenländische Küche. Sonntags gibt es ein Brunchbuffet mit kalten und warmen Speisen, inklusive Prosecco oder Orangensaft.

Weitere Informationen gibt es hier

Königsberger Str. 46 12207 Berlin, Preis 13,90 Euro, unbedingt reservieren

Ankerklause - Kreuzberg

Schwäne, Trauerweiden, in der Sonne funkelndes Wasser und buntes Markttreiben - das können die Gäste von den Stühlen der Ankerklause aus beobachten.Plätze im Freien gibt es entweder mit Blick auf das Maybachufer vor dem Café, oder auf der Terrasse über dem Landwehrkanal.


Geboten wird eine Auswahl an Frühstücksmenüs. Dabei sind zum Beispiel das Englische-, das Französische- und das Mexikanische-Frühstück. Außerdem Eierspeisen, French Toast, Müsli, Salate und Bagels.

Weitere Informationen gibt es hier

Kottbusser Damm 104 10967 Berlin, Preis ab 2,50 Euro bis 7 Euro

Kurhaus Korsakow - Friedrichshain

In diesem Café können hungrige Gäste mit Blick auf den Marktrummel auf dem Boxhagener Platz in Ruhe frühstücken. Die Tische stehen vor dem Café, das Buffet ist in den Innenräumen aufgebaut.


Viele kleine Schüsseln stehen auf dem Buffet. Gefüllt sind sie mit hausgemachten Salaten und Pasten, Wurst und Käse, Lachs, Tomate mit Mozzarella und Rührei. Außerdem gibt es Müsli, Süßes und frisch gebackene Brötchen und Croissants. Statt auf große Portionen, wird in dem Restaurant Wert auf frische und gute Nahrungsmittel gelegt.

weitere Informationen gibt es hier

Grünberger Straße 81 10245 Berlin Friedrichshain, Brunch gibt es Sonnabend und Sonntag, Preis 10,90 Euro oder 15,90 Euro mit einem Heißgetränk und einem Glas Prosecco oder frisch gepresstem Orangensaft, es sollte reserviert werden

Brachvogel - Kreuzberg

Frühstücken, auf dem Spielplatz klettern und Minigolf spielen - in diesem Restaurant ist die ganze Familie beschäftigt. Auf dem großen Gelände mit Biergarten ist genügend Platz für Gruppen. Hier können Gäste den ganzen Tag verbringen.


Montag bis Sonnabend gibt es Frühstück à la carte. Angeboten wird neben Französischem-Frühstück auch Türkisches-Frühstück, Lachs-Frühstück und das spezielle Brachvogel-Frühstück mit Rindersalami, Schnittkäse, Frischkäsebällchen, hausgemachter Marmelade, Butter, einem gekochtem Ei und frischem Obst. Sonntags gibt es ein Brunchbuffet.

Weitere Informationen gibt es hier

Carl-Herz-Ufer 34 10961 Berlin, Sonntags Brunch von 10 bis 14 Uhr, Preis 9,90 Euro (Buffet), 4,60 Euro bis 10,90 Euro (à la carte)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.