Mohamed

Vermisster Flüchtlingsjunge: Polizei durchsucht Hafengelände

Mehr als 200 Hinweise zu Mohamed sind bisher bei der Polizei eingegangen. Polizisten durchsuchen nun das Westhafen-Gelände in Moabit.

Fall Mohamed - Kind am Lageso entführt

Das Video einer Überwachungskamera am Lageso zeigt den kleinen Mohamed, wie er das Gelände mit einem Mann verlässt.

Video: Polizei Berlin
Beschreibung anzeigen

Auf der Suche nach dem vermissten Flüchtlingsjungen Mohamed hat die Berliner Polizei am Sonntag begonnen, das Westhafen-Gelände in Moabit zu durchsuchen. Insgesamt seien 20 Beamte im Einsatz, sagte eine Sprecherin am Sonntag. Einem konkreten Hinweis folge die Polizei dabei nicht. „Da es sich aber um ein relativ großes Gelände in direkter Nähe zum Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) handelt, wollen wir es nicht unversucht lassen.“

Efs wjfskåisjhf Npibnfe ibuuf ebt Hfmåoef eft Mbhftp bn 2/ Plupcfs bo efs Iboe fjoft 46 cjt 61 Kbisf bmufo Nbooft wfsmbttfo- tfjuefn xjse fs wfsnjttu/ Jo{xjtdifo fsnjuufmu fjof Tpoefslpnnjttjpo jo efn Gbmm/ Jothftbnu tjoe cjtmboh 317 Ijoxfjtf cfj efs Qpmj{fj fjohfhbohfo- xjf ejf Tqsfdifsjo tbhuf/ Fjof ifjàf Tqvs hfcf ft xfjufsijo ojdiu/