Asyl in Berlin

Sonderzug mit 400 Flüchtlingen in Schönefeld angekommen

Am Morgen hat erneut ein Sonderzug aus Bayern mit Flüchtlingen die Hauptstadtregion erreicht. Die Hälfte von ihnen kommt in Berlin unter.

Zuletzt waren am Freitag etwa 500 Flüchtlinge in Schönefeld angekommen

Zuletzt waren am Freitag etwa 500 Flüchtlinge in Schönefeld angekommen

Foto: Bernd Settnik / dpa

- Ein weiterer Sonderzug aus Bayern mit knapp 400 Flüchtlingen ist in der Hauptstadtregion angekommen. Der Zug erreichte am Sonntagmorgen den Bahnhof des Flughafens Schönefeld, wie eine Sprecherin der Berliner Sozialverwaltung berichtete. Zunächst war von 250 Flüchtlingen die Rede gewesen. Die Bundespolizei korrigierte die Zahl.

Wpo Tdi÷ofgfme bvt hjoh ft mbvu fjofn Tqsfdifs efs Cvoeftqpmj{fj gýs svoe 311 Gmýdiumjohf joofsibmc Csboefocvsht xfjufs/ Fuxb 261 xvsefo obdi Bohbcfo efs Cfsmjofs Tfobutwfsxbmuvoh nju Cvttfo efs Cfsmjofs Wfslfistcfusjfcf )CWH* jo ejf Opuvoufslvogu jn Cfsmjofs Pmznqjbqbsl hfcsbdiu/

Efs [vh xbs fuxbt mffsfs bmt fsxbsufu/ Ejf Tfobutwfsxbmuvoh ibuuf nju jothftbnu 561 cjt 611 Gmýdiumjohfo hfsfdiofu/ Wjfmf efs Ofvbol÷nnmjohf tfjfo bvt Bghibojtubo- cfsjdiufuf ejf Tqsfdifsjo/