neu in Berlin

Ein kaiserlicher Schnitt inmitten der Kunst

„Kaiserschnitt“ ist sowohl ein Friseursalon als auch eine Kunstgalerie. Alle ausgestellten Werke sind von ortsansässigen Künstlern und können im Geschäft in Moabit erworben werden.

Foto: privat

Kaiserschnitt heißt der Salon mit integrierter Galerie, den Friseur Björn Mentler (33) im März 2012 an der Lübecker Straße 19 in Moabit eröffnet hat. Neben Waschen, Schneiden, Legen und Fönen stellt Björn Mentler Werke ortsansässiger Künstler aus, die dort auch erworben werden können. „Alle drei bis vier Monate wechselt die Ausstellung, mal Fotografien, mal gemalte Bilder“, so Mentler.

Noch betreibt er seinen 30 Quadratmeter großen Friseursalon für Damen und Herren (ab 12 Euro, www.kaiserschnitt-berlin.de) allein. Für die Existenzgründung hat er einen Privatkredit aufgenommen, schreibt aber mittlerweile schwarze Zahlen. Sein Berufziel: „Ich besuche die Meisterschule, will in Zukunft auch Friseure ausbilden und langfristig den Salon vergrößern“, sagt Björn Mentler.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de