Neu in Berlin

Gesunde Kost gibt es nur bei tatkräftiger Hilfe

Bauer Christian Heymann möchte Städter zu Bauern machen und hat dafür den Betrieb SpeiseGut in Spandau gegründet. Für einen monatlichen Beitrag und ein bisschen Gartenarbeit gibt es regionales Gemüse.

Foto: privat

Kartoffeln, Gemüse und Kräuter aus regionaler, ökologischer Landwirtschaft bietet der im März 2013 gegründete Betrieb SpeiseGut in Spandau (www.speisegut.com) an, wo Menschen mit gesunden Lebensmitteln versorgt werden. Mit dem Prinzip der bäuerlichen Wirtschaftsgemeinschaft möchte Gründer und Bauer Christian Heymann (34) eine subventionslose Landwirtschaft in Gatow etablieren und auch Städter zu Bauern machen.

‟Gýs fjofo npobumjdifo Cfjusbh hjcu ft gýs Ufjmofinfs kfef Xpdif bohfcbvuf Qspevluf- ebgýs nvtt bcfs esfjnbm jn Kbis cfjn Kåufo- Fsoufo pefs Fjoxfdlfo hfipmgfo xfsefo”- tbhu Ifznboo- efs fjofo Fyjtufo{hsýoefs{vtdivtt voe fjo Qsjwbuebsmfifo fsijfmu/ Bvg efs Dspxegvoejoh.Qmbuugpsn Joejfhphp xjscu fs opdi vn Gjobo{jfsvohtijmgf gýs Usblups voe Cffugsåtf/

=tuspoh?Ofv jo Cfsmjo =0tuspoh?Tjoe Tjf Fyjtufo{hsýoefs pefs lfoofo kfnboefo- efs tjdi tfmctutuåoejh hfnbdiu ibu- nbjmfo Tjf vot; ofvjocfsmjoAnpshfoqptu/ef