Hitfox-Gruppe

Prime Ventures investiert 10 Millionen Euro in AppLift

Die Berliner Hitfox-Gruppe des Seriengründers Jan Beckers setzt auf den schnell wachsenden Markt für mobile Spiele. Mit frischem Kapital von Prime Ventures geht die Vermarktungstochter AppLift weltweit auf Expansionskurs.

Foto: PR/HitFox Group

Der Berliner Spielevermarkter AppLift hat sich in einer ersten großen Finanzierungsrunde (Series A) einen zweistelligen Millionenbetrag gesichert. Der niederländische Wagnisfinanzierer Prime Ventures investiert rund zehn Millionen Euro in das im vergangenen Jahr gegründete Unternehmen. Das gaben die Unternehmen am Sonntag Abend auf der Hy!Berlin bekannt.

Applift vermarktet mobile Spiele für mehr als 80 Entwickler weltweit. Dazu zählen die Branchengrößen Wooga aus Berlin oder der US-Anbieter Kabam, der Anfang Mai ein Entwicklungszentrum in Berlin eröffnete.

AppLift will eine von „Berlins größten Erfolgsgeschichten“ werden

AppLift ist Teil der auf den Spielemarkt konzentrierten Hitfox-Gruppe des Berliner Seriengründers Jan Beckers. Zu der gehören auch der Werbevermarkter Ad2Games und die Empfehlungsplattform GameFinder. Die Gruppe hat ihren Sitz in Berlin, dazu Niederlassungen in San Francisco, Seoul und Paris. „Mit der neuen Finanzierung hat AppLift alles was nötig ist, um zu einer von Berlins größten Erfolgsgeschichten zu werden“, sagte Beckers.

Der Markt für mobile Spiele wächst rasant

Der auf zehn Milliarden Dollar geschätzte Markt für mobile Spiele wächst derzeit rasant. "Seit das Bezahl-Problem im mobilen Netz gelöst ist, kennt der mobile Spielemarkt nur noch eine Richtung: steil nach oben", sagte Beckers. AppLift plant noch im laufenden Jahr 50 weitere Entwickler, Produkt-Spezialisten und Business Development-Experten einzustellen.

„HitFox hat uns einen sehr stark beschleunigten Markteintritt ermöglicht. Prime ist die perfekte Ergänzung, um unsere Position international zu stärken“, sagte Co-Gründer und AppLift-Chef Kaya Taner.

„Das Team von AppLift, die Technologie-Plattform und die durch die HitFox Group und die anderen Portfolio-Unternehmen entstehenden Synergien haben das Unternehmen im Markt schnell nach ganz vorne gebracht“, sagte Prime Ventures Partner Roel de Hoop.