25 Jahre Mauerfall

Warschauer Pakt fordert Abrüstungsverhandlungen

Berlin auf dem Weg zur geeinten Stadt: Im Jahr 2014 jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Die Berliner Morgenpost erinnert in einer Serie täglich an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert.

Foto: Krzysztof Dydynski / Getty Images/Lonely Planet Image

Die Staaten des Warschauer Paktes, dem europäischen Militärbündnis der Ostblockstaaten, haben die Nato zu Abrüstungsverhandlungen über alle Europa berührenden Streitkräfte und Waffenarten aufgefordert und gleichzeitig die Auflösung der Militärblöcke vorgeschlagen. Eine Woche vor dem Nato-Gipfel in Brüssel wurde eine entsprechende Erklärung am 21. Mai 1989 vom rumänischen Außenministerium an die diplomatischen Vertreter der Nato-Staaten übergeben. Darin heißt es auch, der Abrüstungsprozess müsse alle Streitkräfte und alle Waffenarten betreffen.