25 Jahre Mauerfall

Lufthansa will Leipzig anfliegen

Berlin auf dem Weg zur geeinten Stadt: Im Jahr 2014 jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Die Berliner Morgenpost erinnert in einer Serie täglich an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert.

Foto: Krzysztof Dydynski / Getty Images/Lonely Planet Image

Wie am 20. Mai 1989 bekannt wurde, gibt es Überlegungen, regelmäßige Linienflüge zwischen der Bundesrepublik und der DDR einzurichten. Die Lufthansa und die DDR-Fluglinie Interflug sind daran schon lange interessiert. Bislang waren aber die Bundesrepublik und die drei Westalliierten dagegen. Wie bekannt wurde, ist zumindest die Bundesregierung bereit, einen entsprechenden Antrag der Lufthansa zu genehmigen, die zweimal wöchentlich die Route Frankfurt-Leipzig-Frankfurt fliegen will.

Die Westalliierten, die den Überflug der innerdeutschen Linie genehmigen mussten, hatten allerdings weitere Bedenken. Sie wollten einem innerdeutschen Linienverkehr nur zustimmen, wenn ein Gesamt-Paket zustande käme, in dem die Anliegen berücksichtigt sind, um die es in der alliierten Berlin-Initiative geht, nämlich West-Berlin nach Norden, Süden und Osten anzubinden.