ESC

Trio Elaiza will für Deutschland beim Song Contest singen

Foto: Axel Heimken / dpa

Bald ist es wieder soweit: Der Eurovision Song Contest naht. Für Deutschland haben sich acht Gruppen Tickets gesichert. Die achte heißt „Elaiza“ und kommt aus Berlin. Das Trio setzte sich am Abend durch.

Das Berliner Trio Elaiza hat sich das letzte Ticket für den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gesichert. Die drei Musikerinnen gewannen am Donnerstagabend bei einem Clubkonzert in Hamburg die sogenannte Wildcard und dürfen damit als achter Bewerber ins Rennen um die Teilnahme am ESC-Finale in Dänemark gehen.

Sieben Kandidaten für den Vorentscheid hatte der federführende Norddeutsche Rundfunk (NDR) bereits bekanntgegeben und für den noch offenen Startplatz einen Youtube-Wettbewerb initiiert. Dessen Finalisten kämpften in einer im TV und Internet übertragenen Show um die Stimmen der Zuschauer.

( dpa/alu )