Promi-News

„Bachelor“-Gewinnerin bereits vor Ende der Show verraten

Katja aus Dresden soll die letzte Rose erhalten, Lothar Matthäus beschwert sich im Fernsehen über Felix Magath und Barbara Schöneberger findet den ESC „up to date“ - die Promi-News des Tages.

Foto: (c) RTL

Schon nach der Ausstrahlung der ersten Folge vom diesjährigen Bachelor Christian Tews („RTL“) soll die Redaktion von „Südafrika – Land der Kontraste“ von einer Teilnehmerin der Sendung informiert worden sein, dass Kandidatin Katja aus Dresden die letzte Rose erhielt. Freitag bestätigte eine zweite Person das Gerücht. Problem für RTL: Noch läuft die Show, die letzte Folge wird erst Mitte März ausgestrahlt.

Lothar Matthäus beschwert sich im Fernsehen über Felix Magath

Lothar Matthäus hat heftige Kritik an Felix Magath geübt, der zum Teammanager des FC Fulham berufen wurde. Zuvor war der Trainer beim Hamburger SV gehandelt worden. „Er (Magath) unterschreibt beim FC Fulham, aber bietet sich (beim HSV) als Retter an und verhandelt nebenbei mit einem englischen Verein. Ich weiß ja nicht, was Fair Play bedeutet. Ich glaube, dass das ein No-Go war, was Magath gemacht hat“, sagte Matthäus bei Sky.

Barbara Schöneberger findet den ESC „total up to date“

Moderatorin Barbara Schöneberger findet, dass der Eurovision Song Contest eine „Super-Entwicklung“ genommen hat. „Es war ja irgendwann Schlager. Dann wurde es vor zehn Jahren sehr „homosexuell special-interest-mäßig“, sagte sie. „Und dank Stefan Raab, muss man sagen, wurde es in ein neues Zeitalter geführt. Heute ist das ein moderner Wettbewerb, der total up to date ist und bei dem alle Lust haben zuzuschauen.“