Veranstaltungen

Silvester 2013 in Berlin - Clubs, Partys & Feuerwerk

Das Jahr neigt sich dem Ende und die Frage rückt näher: Wo feiern wir Silvester 2013 in Berlin? Informieren Sie sich hier über Clubs, Partys & Feuerwerk.

Foto: obs/DPA

Wo lässt sich die letzte Nacht des Jahres besser verbringen als in Deutschlands Partymetropole Berlin? Wer nicht gemeinsam mit einer Million Menschen Silvester auf der Festmeile am Brandenburger Tor feiern möchte, hat zahlreiche Alternativen an Clubs und Partys in der Hauptstadt zur Auswahl.

In jedem Kiez gibt es mindestens eine coole Silvesterparty, da fällt die Wahl nicht leicht. Deswegen stellen wir Ihnen die besten vor.

Sommer Safari New Year's Eve in der Arena

Altmeister Westbam, Thomas Schumacher, der Live-Musiker Einmusik und the real Drauf&Dran, Lexer, DJoker Daan, Gloria Game Boyz und George Devall legen an Silvester auf. Beginn der Party ist um 22 Uhr. Karten kosten ab 15 Euro, VIP-Tickets ab 79 Euro.

Berlins fairste Silvesterparty

Im Energieforum am Stralauer Platz sind alle Getränke am Abend inklusive. Die ersten 100 Tickets kosten 29 Euro, die letzten 400 59 Euro. Auf 1.200 m² wird House, R'n'B, Disco Classics, 80er, 90er & das Beste von heute gespielt.

Silvester 2013 auf der Insel Berlin

Rund um die Insel der Jugend wird ab 21:00 Uhr auf zwei Indoor-Ebenen, auf der 150 Quadratmeter großen Dachterrasse oder an einem Lagerfeuer im beheizten Außenbereich unter freiem Himmel zu Disco Classics, Charts, Pop, House & R´n´B, 80er und 90er gefeiert. Um Mitternacht gibt es ein Inselfeuerwerk. Karten kosten ab 29 Euro.

Neonsplash-Paintparty in der Columbiahalle

Künstler, Akrobaten und internationale DJs erschaffen zusammen mit mehreren tausend Litern Neonfarbe einen farbenfrohen Jahreswechsel. In der C-Halle auftreten werden Tommy Belgrano, Nick Svenson, Math, Beatnut und zehn Artisten. Tickets kosten ab 15 Euro. Ein weißes T-Shirt ist Pflicht.

Salsa Silvester im Palais am Tegeler See

Silvester All Inclusive mit Tanzkurs für Einsteiger, exquisitem Buffet und Getränken in einem Ballsaal direkt am Tegeler See. Um Mitternacht gibt es als Highlight ein hauseigenes Höhenfeuerwerk zu bestaunen. DJ Paul Picante spielt Salsa, Mambo, Tango, RnB, Black Music & Pop sowie auch Latin Jazz, Bachata, Cha-Cha, Merengue, Reggaeton, Kizomba und Rumba. Tickets kosten 59 Euro, All-Inclusive-Ticktes 99 Euro.

Alte Münze Berlin

Silvester feiern auf einer Innenfläche von über 5000m², wo 23 DJs und eine Live-Band auf sieben Dance-Floors für Stimmung sorgen. Wem es zu heiß wird, der kann sich an einer Eisbar erfrischen. Frühbucher zahlen 15 Euro, die normale Karte kostet 29 Euro, ein All-Inclusive-Ticket bis zu 89 Euro.

Fritz Club am Postbahnhof

Ab 21 Uhr wird auf vier Floors Charts, House, R'n'B und All Time Favorites gespielt. Es gibt zudem eine "Open Bar", bei dem alle Freigetränke geordert werden können. Die sind im Ticketpreis von 29 Euro enthalten. Solche Karten sind bereits ausverkauft. Es gibt aber noch Karten für 69 und 99 Euro.

MTV New Year's Bash

Im ewerk in Mitte legen die DJs von MTV und Radio Energy auf zwei verschiedenen Dancefloors House- und Electro, aktuelle Hits, Black und Partyclassics auf. Alle Getränke sind im Ticketpreis enthalten und kosten ab 69 Euro.

Silvester-Pary im Penthouse am Gendarmenmarkt

Silvesterparty über den Dächern der Hauptstadt: Das Private Penthouse öffnet zum zweiten Mal die Pforten für die Silvesternacht und liegt am Gendarmenmarkt in Mitte. Den Gästen wird eine 250 Grad Rundumsicht und Party Classics, House, Black Music sowie Live-Acts geboten. Tickets kosten ab 30 Euro.

Back in the dayz in der Homebase Lounge

Mit HipHop, R'n'B und Klassikern aus den 90ern wird hier das Jahresende gefeiert. Einlass ist ab 22 Uhr für Gäste ab 22 Jahren. Tickets kosten ab 39 Euro und beinhalten alle Getränke am Abend.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.