Preissteigerung um 2,8 Prozent

Bus- und Bahnfahren wird in Berlin teurer

Fahrgastverbände laufen Sturm, doch eine Erhöhung der Ticketpreise ist jetzt nicht mehr abzuwenden. Ab August werden Fahrkarten für Busse und Bahnen in Berlin und Brandenburg um durchschnittlich 2,8 Prozent teurer.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Bus- und Bahnfahren in Berlin und Brandenburg wird teurer. Zum 1. August steigen die Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr um durchschnittlich 2,8 Prozent, wie der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte. In Berlin kostet der Einzelfahrschein für die Tarifzone AB künftig 2,40 Euro und damit 10 Cent mehr als bisher. Für die normale Berliner Monatskarte sind 77 Euro statt bisher 74 Euro zu bezahlen. In Potsdam steigt der Monatskarten-Tarif AB um 0,60 Cent auf dann 36,60 Euro. Die letzte Preisanhebung im Verkehrsverbund gab es im Januar 2011. Damals waren die Fahrscheine in der Region im Durchschnitt gleichfalls um 2,8 Prozent angehoben worden.

Beim Fahrgastverband IGEB stieß die geplante Tariferhöhung im öffentlichen Nahverkehr in Berlin und Brandenburg auf Kritik. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und die S-Bahn hätten kontinuierlich mehr Kunden gewonnen und dadurch höhere Einnahmen erzielt, sagte Verbandschef Christfried Tschepe. Gegen eine Fahrpreiserhöhung spreche auch das anhaltend eingeschränkte Angebot der S-Bahn.

Fahrpreise in Großstädten

Die Fahrpreise in den deutschen Großstädten sind nur bedingt vergleichbar, da es große Unterschiede bei Streckennetzen und Tarifsystemen gibt. Sehr differenziert fallen vielerorts auch die Vergünstigungen für Vielfahrer, Rentner, Schüler, Familien und Sozialhilfeempfänger aus. Abonnenten und Fahrgästen, die eine Jahreskarte sofort bezahlen, winken ebenfalls Rabatte.

Eine grobe Orientierung über das Preisniveau geben dennoch Einzelfahrscheine und Monatskarten, mit denen das jeweilige Stadtgebiet (ohne Vororte) durchfahren werden kann.

Hier Beispiele aktueller Preise:

Rhein-Ruhr: Einzelfahrschein: 2,40 Euro Monatskarte: 66,75 Euro

Hamburg: Einzelfahrschein: 1,85 Euro Monatskarte: 94,05 Euro

Leipzig: Einzelfahrschein: 2,10 Euro Monatskarte: 55,20 Euro

Köln: Einzelfahrschein: 2,20 Euro Monatskarte: 59,50 Euro

Frankfurt Einzelfahrschein: 2,50 Euro Monatskarte: 78,50 Euro

Stuttgart: Einzelfahrschein: 2,10 Euro Monatskarte: 56,90 Euro

München: Einzelfahrschein: 2,50 Euro Monatskarte: 46,40 Euro

Berlin: Einzelfahrschein: 2,30 Euro Monatskarte: 74,00 Euro

Berlin ab 1. August: Einzelfahrschein: 2,40 Euro Monatskarte: 77,00 Euro